Miriam Schäfer

Abschied von Azshara, oder: Männer…!

„Letztens“, kurz nachdem wir WotLK vorbestellt hatten, führten der Schatz und ich nicht zum ersten Mal eine Diskussion darüber, wo wir denn mit dem bisschen Zeit, das wir haben, weiter WoW spielen werden. Wir sind letzten Sonntag dann sogar endgültig zu einem Ergebnis gekommen, doch von vorn:

Darüber, dass er ja seit mehr als einem Jahr meinen Account benutzt und ich daher seit etwa einem halben Jahr unfreiwillig seinen, war ich ja etwas unglücklich. Schließlich brauche ich mein PandaBaby! ;) Ich wollte also die Accounts zurücktauschen, was bedeutete, dass wir nicht weiter Anetheron/Horde spielen würden. Alles andere war mir egal, ich wollte nur meinen Acc zurück.
Der Schatz wollte gern bei der Horde bleiben, außerdem nicht zurück nach Azshara. Und er würde auch nie wieder einen Krieger spielen, schließlich habe er bereits zwei auf 70 gelevelt, das müsse für die Ewigkeit reichen! Und, obwohl er zuletzt einen Schami spielte, würde er doch am liebsten mal einen Druiden oder wieder einen Jäger zocken. Und die hatte er ja auch bereits angefangen. Allerdings auf Anetheron.

Seufz, ja okay, meinetwegen, hm, wenns ihn glücklich macht, so ein PandaBaby ist natürlich nicht das Wichtigste, also okay, ja, bleiben wir auf Anetheron, spiel ich mit ihm meinen Magier oder die Mumin-Kuh. Hauptsache der Schatz ist glücklich.

Ein, zwei Wochen später habe ich gemerkt, dass ich aber doch schon gern „meins“ zurückhätte… habe also nochmal vorsichtig Account-Rücktausch und Serverwechsel angesprochen. Ja klar, sagt der Herr, kein Thema, machen wir sofort! O_o Aber dann würde er gern wieder Ally spielen, da ihm die Hordestartgebiete aus den Ohren wieder rauskämen. O_O Männer…!

Nachkurzer Absprache entschieden wir uns gegen Azshara, dort stehen zwar für jeden von uns fertige Charaktere, aber es spielen auch einfach zu viele Bekannte da, und weil wir wirklich wenig Zeit haben, in der wir lieber spielen wollen statt zu chatten, beschlossen wir einen Neuanfang. Im Realmpool wollten wir bleiben. Und weil A so ein schöner Buchstabe ist, zogen es uns nach Azshara und Anetheron auf Arthas.

Einen Druiden bastelte ich, Herbstlaub Reloaded. Einen Jäger der Schatz. Alles war gut, wir begannen zu leveln. Aber was sahen meine müden Augen bereits wenige Tage später? Da zockt der Herr plötzlich wieder einen Krieger? Bitte kein Ally, bitte kein Krieger…? Ahja. Männer…! *g*

Und am Sonntag, ja. Da sah ers dann ein.
„Was wir hier machen ist totaler Blödsinn, wir HABEN all diese Charaktere bereits in fertig!“ [ach, echt? :D] Und in einer spontan-Aktion nutzen wir den gerade offenen Charakter-Transfer und packten alle Azshara Charaktere ein, verschickten sie nach Un’Goro.

Und dort sind wir nun. Ruhig ist es auf Un’Goro! Angenehm. Das AH ist gewöhnungsbedürftig leer, aber es gefällt uns trotzdem. Hier werden wir wirklich halbwegs ruhig spielen können, denke ich. Da meine Erin [jetzt Eryn :( ] und Herbstlaub ja schon groß sind, konnte ich mich auch problemlos und schnell um den Bücherwurm-Erfolg kümmern. Dummerweise gab das gar keinen Titel. *seufz* Irgendwie bin ich immer leicht fehlinformeirt. ^^ Aber noch 2 Pets [übermorgen Frosti und dann muss ich entweder einen Drachen farmen oder einen Ingi finden, der mir die Kröte oder/und den Yeti baut ^^], und Herbstlaub bekommt das Stinktier *freu* :)

Tja. Da sind wir nun. Weg von Azshara. Bislang habe ich mich von niemandem dort richtig verabschieden. Aber die lvl 1 Erin wird das wohl nächstes WE mal in Angriff nehmen. Wehmütig macht mich der Abscheid, schließlich haben der Schatz und ich uns dort gefunden. Auf Azshara. Im Un’Goro-Krater. Bei Simon[e].
Ich bin so dankbar dafür.

Der Schatz sagt immer, dass, wenn es nicht dort gewesen wäre, wir uns sicher auch anders getroffen hätten. Trotzdem. Der Abschied fällt ein bisschen schwer. Sentimentalität. Aber ich gehe ja nicht allein.
Nie wieder allein.

4 Responses to Abschied von Azshara, oder: Männer…!

  1. Janine sagt:

    Ich versteh nur Bahnhof :lol:

  2. Lili sagt:

    Jaja, Serverwechsel, eine Problematik, bei ich mal wieder mitreden kann *gg*
    Also denke mal ihr werdet das schon machen, hab meinen Serverwechsel jedenfalls nicht bereut und ich hing auch sehr an meinem alten, weil es halt DER Server war. Aber es ist viel wichtiger wieder richtig zusammen spielen zu können, das merk ich ja jetzt auch. Und dann ist es auch egal, wie der Server heißt, oder was das AH sagt.

    Zum Stinktier kann ich nur sagen: es ist sooooo niedlich, ich habs seit gestern :)
    Es ist animiert, wie die Bären eines Jägers. Schon putzig wie es die Kulleraugen hin und her wirft wie so ein 70er Pet seine Reißzähn *g* – irgendwie wars gar nicht so schwer, ich bin mittlerweile über 50 Pets und hab noch eine Wunschliste mit einigen drauf. Und Anfangs dacht ich 50 wäre so viel…

    Aber die Preisfrage zum Schluß: Simon wegen Simone oO ? Mal sehen was er zu der Sukki sagt, wenn er größer ist *gg*

    LG

  3. Mi sagt:

    Sind nicht alle Pets animiert? Mein Pandababy wackelt auch so mit dem Kopf, wenn es nicht gerade anstürmt, sich aufbäumt oder pennt xD *denk*
    Du hast schon 50?! Hui! Also mir bleiben nun nur noch die Ingi-Pets oder die, die mühsam gefarmt werden müssen.. Würd ja einfach eins kaufen, aber auf dem neuen Server ist das AH halt leer.. Keine Ingi Pets, auf Anfragen im Channel anwortet auch keiner und Welpling und Co gibts dort auch nicht. Muss ich selbst ran, nur wann? Komischerweise hab ich das Mechanische Huhn nicht, dabei bin ich mir sicher, dass ich die Q damals gemacht habe.. *hachseufz* Probleme über Probleme :D

    Und.. Simon ein kleines bisschen wegen Simone xD Aber wenns ein Mädchen geworden wär, hieße sie nicht so, MAXIMAL mit Zweitnamen ;) Sorry an alle Simonen, aber für Mädchen mag ich den Namen nicht *schäm*

  4. Lucy sagt:

    Mhm… was ein Scheiss… ich hab auch nur Bahnhof verstanden…

    der Schatz… ROFL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.