Termine

13. Oktober 2018, 18 Uhr

Acabus Verlagspanel auf dem BuCon, Dreieich

Markus Walther hat mit „Bibliophilia“ nach „Beatrice“ und „Buchland“ seine phantastische Trilogie um das Eigenleben der Bücher abgeschlossen. Monika Loerchner präsentiert die matriarchalische Welt aus „Hexenherz. Eisiger Zorn“, in der jede Frau der Magie fähig ist. Mit „Nebula Convicto“ stellt Torsten Weitze eine magische Parallelwelt vor, in der Detective Grayson Steel ermittelt. Miriam Schäfer führt uns mit „Das Fehlen des Flüsterns im Wind“ ihre atmosphärischen Kurzgeschichten aus dem Halbdunkel vor. Carl Wilckens lehrt uns das Gruseln mit seinem zweiten Band von „13“: „Die Anstalt“. Moderiert wird das Panel vom Verleger Björn Bedey. Im Anschluss stehen die Autorinnen und Autoren für weitergehende Gespräche und eine anschließende Signierstunde gerne zur Verfügung.

Die Messe wird um 10:00 Uhr geöffnet, der Programmbeginn ist um 11:00 Uhr. Weitere Informationen unter: https://www.buchmessecon.de/

BuCon
Bürgerhaus Sprendlingen
Fichtestraße 50
63303 Dreieich-Sprendlingen

.

.

26. Oktober 2018, 18.30 Uhr

Lit.Ro 2018: Dunkel war’s. – Unheimliche Geschichten von und mit Peter Klohs und Miriam Schäfer

Im Ronsdorfer Carree

Weitere Informationen Folgen

.

.

16. November 2018, 19 Uhr

Genre-Mix in der Bücherei St. Antonius

Mit Krimis von Martina Sprenger und Petra Gockeln und phantastischen Geschichten von Miriam Schäfer

Bücherei St. Antonius
Bernhard-Letterhaus-Str. 10
42275 Wuppertal

Weitere Informationen folgen

.

.

18. November 2018, 11-13 Uhr

Jährliche Lesematinee des Wuppertaler Literatentreffens
Ein abwechslungsreiches Programm mit den Autoren des Literatentreffens, musikalisch unterstützt von der Band „Autotext“.
Weitere Informatinen folgen

in der börse Wuppertal
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal

.

.

.

.

Vergangene Veranstaltungen

.

29. September 2018, 17 Uhr

„Das Fehlen des Flüsterns im Wind“ zu Gast bei „Literatur auf dem Cronenberg“

im Atelier Foto Media Hensel
Hauptstraße 1
42349 Wuppertal

Der Eintritt ist frei.

.

.

26. September 2018, 19.00 Uhr

Ostersbaumer Lagerfeuer

Kleine Schlosserei
Hagenauer Str. 30
42107 Wuppertal

Mehr Informationen über die Veranstaltung finden sich hier

.

.

08. September 2018, 13.15 Uhr

Wuppertal 24h live – 24 Stunden Lesung, alle 15 Minuten ein anderer Autor

Glücksbuchladen Wuppertal
Friedrichstraße 52
42105 Wuppertal

Weitere Informationen zum gesamten Programm gibt es hier

.

.

06. September 2018, 19 Uhr

TEXTABEND – mit Andreas Hahn und diJana
Mit Texten von Miriam Schäfer, Jens Harguth, Regine Radermacher und Musik von Annika Boos und Krysmah.

Tickets an der Abendkasse 12,00€, im VVK 10,00€. Karten gibt es über wuppertal-live.de

im Kontakthof Wuppertal
Genügsamkeitstr. 11
42105 Wuppertal

.

.

12. Juni 2018, 19.30 Uhr

Vohwinkeler Hinterhoflesungen „Das Literarische Quartier“:
Thema „ABSURDITÄTEN“ mit Jörg Degenkolb-Degerli, Martin Hagemeyer, Miriam Schäfer.
Moderation: Marina Jenkner.
Musikalische Begleitung: Kareem Ghali, Gitarre.

Draußen, zwischen Häuserzeilen und in Hofeinfahrten entsteht „Das Literarische Quartier“. Unmittelbar vor den Haustüren der Nachbarschaft begegnen junge Autoren und bewegende Themen ihrem Publikum an Literatur-unüblichen Orten.

vor der Kirche St. Mariä Empfängnis
Edith Stein Str. 15
42329 Wuppertal

Für Sitzgelegenheiten, Getränke und ein WC ist gesorgt.

Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.

Bei Regen findet die Veranstaltung im Bürgerbahnhof Vohwinkel statt.
Bahnstraße 16
42327 Wuppertal

.

.

31. Mai 2018, 19.00-20.30 Uhr

„Aus dem FF“ – Der Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Buchvorstellung von Sibyl Quinke „Tod aus dem Flakon“ und Miriam Schäfer „Das Fehlen des Flüsterns im Wind“.

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

07. Mai 2018 19.30 Uhr

„Das Geräusch der fliehenden Zeit“

phantastische Buchvorstellung mit Martina Sprenger und Miriam Schäfer

Café Stilbruch
Rentforter Str. 58
45964 Gladbeck

Der Eintritt ist frei

.

.

12. April 2018, 19 Uhr

Unheimliche Geschichten von und mit Peter Klohs und Miriam Schäfer

Stadtteilbibliothek Ronsdorf
Marktstr. 21
42369 Wuppertal

Der Eintritt ist frei

.

.

10. April 2018, 15 Uhr

„Das Fehlen des Flüsterns im Wind … und andere phantastische Kurzgeschichten aus dem Halbdunkel“

im
„LiteraturCafé 50+“
in den Räumen des Sozialen Hilfswerks (SHW)
Erbschlöer Straße 9
42369 Wuppertal

.

.

04. April 2018, 16.00 Uhr

„Das Fehlen des Flüsterns im Wind … und andere phantastische Kurzgeschichten aus dem Halbdunkel“

im
„LiteraturCafé am Eckbusch“
GZ Eckbusch
Am Eckbusch 29
42113 Wuppertal

.

.

29. März 2018, 19.00-20.30 Uhr

„Das Geräusch der fliehenden Zeit“ – Der Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Buchvorstellung mit Martina Sprenger und Miriam Schäfer. Als Gäste: Kerstin Brichzin und Oliver Borchers.

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

03. März 2018, 19.00 – 20.30 Uhr

Premierenlesung
„Das Fehlen des Flüsterns im Wind … und andere phantastische Kurzgeschichten aus dem Halbdunkel“

in der
Ronsdorfer Bücherstube
Staasstr. 11
42369 Wuppertal

Eintritt: 5,- €
Um Voranmeldung wird gebeten.
Reservierung persönlich im Laden oder unter 0202-2461603

.

.

22. Februar 2018, 19.00-20.30 Uhr

„Alles vorbei“ – Der Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Mit Hella Matelsky, Martina Sprenger und Miriam Schäfer.

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

04. November 2017, 11.00 – 13.00 Uhr

Tag des unabhängigen Buchhandels

Miriam Schäfer stellt ihre Lieblingsbücher vor

in der
Ronsdorfer Bücherstube
Staasstr. 11
42369 Wuppertal

.

.

07. Oktober 2017, 19.00Uhr

„Lieblingsgeschichten auf der Couch“ – Phantastische Wohnzimmer-Lesung

Geheimnisvoll, düster und melancholisch, das sind die Welten von Miriam Schäfer. Die Protagonisten ihrer Kurzgeschichten erforschen ihre Vergangenheit, suchen nach Hoffnung, einem Sinn, vielleicht nach sich selbst.

Welches Geheimnis birgt das Leben des seltsamen Wüsten-Prinzen? Was entdeckt Dyson auf seinem Weg in die Vergangenheit? Gibt es eine Chance für die Eiswelt der sonderbaren Yuki´hiyaku? Und können einige Seiten Papier ein ganzes Leben verändern?

In der wunderbaren Atmosphäre des Wohnzimmers der Familie Jungmann/Ose gibt es für aufmerksame Zuhörer die Antworten. Und bestimmt neue Fragen.

Ein Abend mit nachdenklichen und feinsinnigen Texten voller Phantasie.

Eintritt frei, Spenden gern gesehen. Dauer: ca. 90 Min.

.

.

01. Oktober 2017, ab 17h Uhr

Der Berg liest

17.00 Hella Matelsky & Erika Schneider
17.30 Dirk Steinert
18.00 Andreas Hahn
18.30 Arndt Kremer & Isabelle Daguin
19.00 Miriam Schäfer
19.30 Reinhard Clement

ab 20.00 Uhr: Gemeinschaftslesung „Wuppertal first“
Moderation: Reinhard Clement
Mitwirkende: Andreas Hahn, Martina Sprenger, Arndt Kremer, Isabelle Daguin, Stefan Mettler, Dirk Steinert & Miriam Schäfer

im „Treffpunkt“
Marienstraße 51
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

02. September 2017 16.00 – ca. 24.00 Uhr

Kulturtrasse 2017 – Literatur in der Hebebühne

Hebebühne
Mirker Straße 62
42105 Wuppertal

Der. 2. Weg – Eine literarische Pfadfindung
Schreiben ist ein einsames Geschäft. Sicher auch aus diesem Grunde sind viele Autorinnen und Autoren in Gruppen organisiert, um sich auszutauschen und zu vernetzen. Auch die Wuppertaler Literaturszene hat einige solcher Gruppen vorzuweisen. Und alle sollen sie zu Wort kommen…

16:00 Uhr – GEDOK Wuppertal mit Anja Liedtke, Marianne Ullmann

17:00 Uhr – Autorengemeinschaft Literatur im Tal mit Kirsten Marter-Dumsch, Sibyl Quinke, Miriam Schäfer, Martina Sprenger

18:00 Uhr – Schreibwerkstatt mit syrischen Geflüchteten vorgestellt von Christiane Gibiec

19:00 Uhr – Neolith, Das Magazin für neue Literatur an der Bergischen Universität mit Rebekka Herrig, Robin Kirschbaum

20:00 Uhr – Jochen Rausch

21:00 Uhr – Verband deutscher Schriftsteller mit Falk Andreas Funke, Dieter Jandt, Dorothea Müller, Hermann Schulz

ab 22:00 Uhr – Sascha Thamm

.

.

04. Mai 2017, 19 Uhr

Feentanz & Gänsehaut

Miriam Schäfer liest düstere und unheimliche Geschichten voller Phantasie, musikalisch begleitet von Melanie Hunger und den Schülern der Bergischen Musikschule

Stadtteilbibliothek Ronsdorf
Marktstr. 21
42369 Wuppertal

Eintritt frei, es wird um Voranmeldung in der Ronsdorfer Stadtbibliothek gebeten unter 0202-563 7225

.

.

14. Dezember 2016, 19-22 Uhr

TEXTABEND – mit Andreas Hahn und diJana

Der TEXTABEND geht am 14.12.16 um 19.00 Uhr in der „Börse“ (Wolkenburg 100) in den Jahresabschluss. Andreas Hahn und diJana haben wieder ein sehr konträres Programm zusammengestellt:
Die Schriftstellerin Miriam Schäfer, der Poetry-Slammer Tobias Reinartz und der Lyriker Reinhard Clement werden ihre Texte präsentieren.
Musikalisch abgerundet wird der Abend durch die Band 7thDay sowie dem Akustik-Duo Sonbirth.
Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 10,00 €, an der Abendkasse 12,00€

in der börse Wuppertal
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal

Eintritt: VVK 10,00 €, AK 12,00€

.

.

04. Dezember 2016, 11-13 Uhr

„Aus dem Hut gezaubert“ – Jährliche Lesematinee des Wuppertaler Literatentreffens

Ein abwechslungsreiches Programm mit den Autoren des Literatentreffens, musikalisch unterstützt von Uwe Sandfort und Martin Hermann.

in der börse Wuppertal
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal

Eintritt: 3 Euro

.

.

27. November 2016, 15.00 Uhr

„Mörderischer Advent“

Spannende Krimi-Lesung mit: Renate Handge, Martina Sprenger und Sibyl Quinke. Überraschenderweise auch mit mir.

Eintritt frei, Spenden gern gesehen.
Um Voranmeldung unter 02053-849 888 5 wird gebeten.

im Café am Kirchplatz,
Kuhlendahler Str, 14
42553 Velbert

.

.

27. Oktober 2016, 19.00Uhr

Zwischen Schatten und Licht – Miriam Schäfer liest Märchen für Erwachsene

Ob dunkle Zukunftsvisionen, schaurige Begegnungen in finsteren Wäldern oder unheimliche Erlebnisse in den eigenen vier Wänden – Schatten sind mannigfaltig und überall dort, wo das Licht hell strahlt, nicht weit.
Begleiten Sie die Ronsdorfer Autorin Miriam Schäfer auf eine Reise entlang der Grenzen zwischen Realität und Phantasie, lauschen Sie Geschichten von gestern, heute und morgen, hier und anderswo.
Ein Abend mit gefühlvollen und feinsinnigen Texten voller Phantasie.

Lesung im Rahmen der Lit.Ronsdorf
Musikalische Begleitung: Lennart Sprenger (Gitarre)
Eintritt frei, Spenden gern gesehen. Dauer: ca. 90 Min.

Restaurant L’Ancora,
Remscheider Str. 33
42369 Wuppertal

.

.

30. September 2016, 17.30-19.00 Uhr

„In der Fremde“ – Der poetische Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

MIt Matthias Rürup, Regine Radermacher, Erika Schneider, Roswitha Erdmann und Miriam Schäfer.

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

10. September 2016 13.15 Uhr

Wuppertal 24h live – Alle 15 Minuten ein anderer Autor

Glücksbuchladen Wuppertal
Friedrichstraße 52
42105 Wuppertal

Weitere Informationen hier

.

.

28. August 2016, 17 Uhr

Roßmarkt – Stündliche wechselnde Lesung von 11-19 Uhr
Mit Sibyl Quinke und Max Maxelon (12 und 15 Uhr), Falk Andreas Funke (13 Uhr), Jo Stammer (14 Uhr), Silke Höttges (16 Uhr), Miriam Schäfer (17 Uhr) und Adrian Ayad (18 Uhr)

Bandfabrik Wuppertal Kultur am Rand e.V.
Gelesen wird im Evangelischen Gemeindehaus, Inselstr. 19
42389 Wuppertal

.

.

29. Juli 2016, 17.30-19.00 Uhr

„Zum Teufel!“ – Der poetische phantastische Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Martina Sprenger, Dirk Steinert und Miriam Schäfer stellen gemeinsam mit Gast-Autor Lars Albrecht aus Gladbeck phantastische Geschichten vor.

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

16. Juli 2016, 19 Uhr

„Nacht der Autoren“
Literaten aus NRW stellen sich in der FÜNTE vor (bei gutem Wetter im Kunstgarten)
Vom Kriminalroman, Kurzgeschichten, Erotik, Historik, Love, Mystery, Fantasy bis Science Fiction

im Kulturhaus Fünte,
Gracht 209
45472 Mülheim

Eintritt: Euro 9€, Grillbuffet-Angebot

Eine Benefiz-Veranstaltung zur Unterstützung der Tierschutzvereinigung Notpfote

.

.

24. Juni 2016, 17.30-19.00 Uhr

„Nur 3 Minuten …“ – Der Monatsausklang des Literatentreffen Wuppertal als offene Bühne für Kurzprosa

Diesmal darf mitlesen, wer mag – sofern der Text nicht länger ist, als 3 Minuten!

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

20. Juni 2016, ab 19.30 Uhr

„Metamorphosen“.
Phantastische Geschichten von und mit Martina Sprenger und Miriam Schäfer

Café Stilbruch
Rentforter Str. 58
45964 Gladbeck

Eintritt: 3€, Mitglieder des Leuchtfeder e.V. frei

.

.

04. Juni 2016, ab 17.00 Uhr

„Grenzgänger“ – Blaue Stunde Literaturtreff in der Destille Düsseldorf

Mit Sibyl Quinke, Matthias Rürup, Gigi Louisoder, Helga Zisselmar, Angelika Zöllner & Miriam Schäfer

Destille Düsseldorf,
Bilker Str. 46
40213 Düsseldorf

Der Eintritt ist frei.

.

.

27. Mai 2016, 17.30-19.00 Uhr

„Utopie Heimat“ – Der poetische Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Das Literatentreffen Wuppertal liest Texte zum Thema der Literatur Biennale 2016

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

13. Mai 2016, 19.00 Uhr

„Die Lesung mit der Glückskatze – Thema: Dystopie“

Eine Lesung mit Sylvia Kami, Matthias Rürup und Miriam Schäfer. Moderiert von Gabriele Auth und Frank Chatoupis. Musik von Autotext.

im Café Konsumreform
Viehhofer Str. 31
Essen

Eintritt frei.

.

.

24. April 2016, 15.00 Uhr

„Von allen etwas“

Das Wuppertaler Literatentreffen präsentiert seine Anthologie „Von allen etwas“.
Diesmal mit: Renate Handge, Martina Sprenger, Miriam Schäfer, Matthias Rürup, Erika Schneider.

Eintritt frei, Spenden gern gesehen.
Um Voranmeldung unter 02053-849 888 5 wird gebeten.

im Café am Kirchplatz,
Kuhlendahler Str, 14
42553 Velbert

.

.

24. April 2016, 19.00Uhr

„Von allen etwas“

Das Wuppertaler Literatentreffen präsentiert seine Anthologie „Von allen etwas“ im Wuppertaler Bürgerfunk.
Von 19.00 bis 20.00 Uhr stellen Erika Schneider, Regina Radermacher, Matthias Rürup und Miriam Schäfer ihre Geschichten und Gedichte mit passender Musik vor.
Zum Empfangen über Radio Wuppertal 107,4.

.

.

16. März 2016, 19.30 Uhr

„Von allen etwas“

Das Wuppertaler Literatentreffen präsentiert seine Anthologie „Von allen etwas“.
Diesmal mit: Hella Matelsky, Martina Sprenger, Miriam Schäfer und Regine Radermacher.

Musik: Lennart Sprenger (Gitarre)
Eintritt frei, Spenden gern gesehen. Dauer: 90 Minuten

in der Galerie „Die Alte Fleischerei“,
Breite Straße 47-49
42369 Wuppertal

.

.

26. Februar 2016, 17.30-19.00 Uhr

„Wortmalerei“ – Der poetische Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Mit Texten von Martina Sprenger, Sibyl Quinke, Erika Schneider & Miriam Schäfer

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

29. November 2015, 11-13 Uhr

„Von allen etwas“ – Buchpräsentation und Lesung des Wuppertaler Literatentreffens

Das Literatentreffen Wuppertal wird 15 Jahre alt! Zu diesem Anlass gibt es im November 2015 eine Anthologie mit Kurzgeschichten und Gedichten der Mitglieder heraus, die auf der diesjährigen Lesematinee in der Börse vorgestellt wird.

Musikalisch unterstützt wird die Lesung von Lennart Sprenger. Moderation: Matthias Rürup.

in der börse Wuppertal
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal

Eintritt: 3 Euro

.

.

30. Oktober 2015, 19.30 Uhr

„Hinter den Dingen“ – Märchen für Erwachsene

Lesung im Rahmen der Lit.Ronsdorf
Wenn Eis und Schnee die Welt verwandeln, verhüllt sie ihre wahre Gestalt. Sie scheint friedlich, schweigt und ruht, doch was sich unter dem Weiß verbirgt, lässt sich nur ahnen. Schönheit und Verderben teilen ein Gesicht, Böses kleidet sich in den Mantel des Guten. Was zum Vorschein kommt, wenn man den Schleier hebt und tiefer gräbt, kann niemand wissen …

In diesem Jahr widmet sich die Ronsdorfer Autorin Miriam Schäfer den Dingen hinter dem Offensichtlichen. Ein Abend mit gefühlvollen und feinsinnigen Geschichten voller Fantasie.
Musik: Lennart Sprenger (Gitarre)
Eintritt frei, Spenden gern gesehen. Dauer: 90 Minuten

in der Galerie „Die Alte Fleischerei“,
Breite Straße 47-49
42369 Wuppertal

.

.

24. Oktober 2015, 11-14 Uhr

Bergische Literaturbörse

Stellvertretend für das Literatentreffen Wuppertal stellen Martina Sprenger, Matthias Rürup und Miriam Schäfer in der Solinger Stadtbibliothek eigene Texte und die Arbeit ihrer Autorengruppe vor.

Stadtbibliothek Solingen
Mummstraße 10
42651 Solingen

Eintritt frei

.

.

27. September 2015, 15.30 Uhr

Der Berg liest
„Traumzeit“ – Geschichten aus phantastischen Welten
von und mit Dirk Steinert & Miriam Schäfer

im „Treffpunkt“
Marienstraße 51
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

28. August 2015, 17.30-19.00 Uhr

„Hitzewallung“ – Der poetische Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Mit Texten von: Regine Radermacher, Renate Handge, Ursula Naujoks & Miriam Schäfer

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

29. Mai 2015, 17.30-19.00 Uhr

„Weiberkränzchen“ – Der poetische Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Mit Texten von: Erika Schneider, Helga Zisselmar, Martina Sprenger & Miriam Schäfer

im Café Ada,
Wiesenstraße 6
42105 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

30. Januar 2015, 17.30-19.00 Uhr

„Lesen und lesen lassen“ – Der poetische Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Mit Texten von: Angelika Zöllner, Martina Sprenger, Sibyl Quinke & Miriam Schäfer

im Café Engel,
Friedrich-Ebert-Str. 13
42103 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

23. November 2014, 11-13 Uhr

„Novemberblues“ – Lesematinee des Wuppertaler Literatentreffens

Bei Musik und Buffet lesen: Roswita Erdmann, Renate Handge, Klaus Hufnagel,
Ursula Naujoks, Sibyl Quinke, Miriam Schäfer,
Uwe Schiffer, Martina Sprenger, Helga Zisselmar, Angelika Zöllner.

Musikalisch begleitet von Lennart Sprenger. Moderation: Matthias Rürup.

in der börse Wuppertal
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal

Eintritt: 3 Euro

.

.

20. Oktober 2014, 19.30 Uhr

„Träume im Halbdunkel“ – Märchen für Erwachsene

Lesung im Rahmen der Lit.Ronsdorf
Folgen Sie der Ronsdorfer Autorin Miriam Schäfer ins Dickicht der Wälder und balancieren Sie mit ihr auf der Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Licht und Schatten, Wahrheit und Legende. Ein Abend mit gefühlvollen und feinsinnigen Geschichten voller Phantasie.
Lesung: Miriam Schäfer, Musik: Lennart Sprenger (Gitarre)

in der Galerie „Die Alte Fleischerei“,
Breite Straße 47-49
42369 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

27. Juni 2014, 17.30-19.00 Uhr

„Sonnenwende – Schattenleuchten“ – Der poetische Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal

Es lesen: Angelika Zöllner, Regine Radermacher, Ruth Velser & Miriam Schäfer

im Café „Expressoteca“,
Am Wall 32
42103 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

25. April 2014, 17.30-19.00 Uhr

„April, der macht, was er will“ – Ein Strauß bunt gemischter Texte aus der Reihe „Poetischer Monatsausklang mit dem Literatentreffen Wuppertal“

Es lesen: Helga Zisselmar, Regine Radermacher, Renate Handge, Uwe Schiffer & Miriam Schäfer

im Café „Expressoteca“,
Am Wall 32
42103 Wuppertal

Eintritt frei.

.

.

17. November 2013, 11-12.30 Uhr

„Begegnungen“ – Gemeinschaftslesung des Wuppertaler Literatentreffens

Es lesen: Roswita Erdmann, Klaus Hufnagel, Hella Matelsky,
Regine Rademacher, Matthias Rürup, Miriam Schäfer,
Uwe Schiffer, Michaela Tressin, Ruth Vesler,
Helga Zisselmar und Angelika Zöllner.

Mit Musik von Lutz Griebel und Rudi Rhode.

in der börse Wuppertal
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal

Eintritt 2 Euro

.

.

16. November 2013, 20-22 Uhr

Gemeinschaftslesung der Reihe Lit!Punkt.Wuppertal
mit: Anke Höhl-Kayser, Carsten Koch, Martina Beckgerd Breidenbach, Martina Sprenger, Miriam Schäfer und Nadine Muriel.

im Kulturcontainer der Wuppertaler Bühnen
Kurt-Drees-Straße 4
42283 Wuppertal

Eintritt frei

.

.

13. Oktober 2013, 11, 13 und 15 Uhr

Der Berg liest
Von 11- 12.30h:
Uwe Schiffer, Roswitha Erdmann, Matthias Rürup und Regine Rademacher

Von 13-14.30h:
Hella Matelsky, Klaus Hufnagel, Ruth Velser und Ursula Naujoks

Von 15.-16.30h:
Michaela Tressin, Miriam Schäfer, Ulla Brouwer und – nochmals – Uwe Schiffer

Mit Musik von Christel Klohn.

im „Treffpunkt“
Marienstraße 51
42105 Wuppertal

Eintritt frei

.

.

06. Oktober 2013, 15-18 Uhr

BringYourArt – Künstlernetzwerkparty
u.a. mit: André Wiesler, Sandra Stünkel, André Christoph, Katja Reibstein, der Künstlergruppe Imagine it’s Art und Miriam Schäfer. Mehr unter bringyourart.de

in der börse Wuppertal
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal

Eintritt 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) inkl. Kaffee- und Kuchenflatrate

.

.