Nichtraucher

Seit genau einem Jahr bin ich nun Nichtraucher! *stolz*

Und ich vermisse es tatsächlich nicht wirklich! Hin und wieder denk ich ja noch daran, aber nur, weil es halt gerade passen würde. Aber ich bin froh, es geschafft zu haben und werde daher nicht wieder anfangen.
Und ebenfalls erleichtert bin ich darüber, dass es mich bei anderen nicht stört. Wäre ja auch blöd, weil der Schatz noch raucht. Wenn auch nicht in der Wohnung oder vor dem Knopf. Aber auch, weil militante-Ex-Raucher viel schlimmer sind als „normale“ Nichtraucher“. Ich erinnere mich da an wen… ;)

Ich bin in jedem Fall stolz :mrgreen:

8 Responses to Nichtraucher

  1. Lia sagt:

    Hihi, ich rauch ja auch nicht mehr seit *nachdenk* seitdem ich mit Rico zusammen bin, am Anfang immer mal noch eine, wenn ich ganz dringendes Beduerfnis hatte und irgendwann, als wir schwanger werden wollten gar nicht mehr. Seitdem raucht Rico nicht in meiner Gegenwart sondern geht auf den Balkon (sehr tapfer, auch beim bescheidensten Wetter) und ich habe festgestellt, dass ich nur dann militant werde, wenn jemand vor meinem Kind raucht. Sie ist noch so klein und kann sich nicht gegen wehren, also übernehme ich den Part.

  2. Mi sagt:

    Ja, neben Kindern muss das wirklich nicht sein! Der Schatz geht auch immer nach draussen. Letztens waren wir bei meinen Eltern im Garten mit greren Kindern, da ist er sogar ganz weg gegangen, damit die anderen Kiddies das nicht sehen.. Ich find das super! Vor Kindern rauchen muss wirklich nicht sein. ^^ Da kann man auch stolz drauf sei, so einen bewuten Schatz zu haben, auch wenn ers mit dem aufhren nicht schafft. Aber meinetwegen muss er das auch nicht. :) Und Dein Rico anscheinend auch nicht, hm? :)

  3. Lia sagt:

    N, ich denke, irgendwann hrt er von selbst auf, aber da mich das nicht strt, weil er so rücksichtsvoll ist, werd ich sicherlich nicht qungeln, bis er aufhrt. Es kommt zum passenden Zeitpunkt, nicht früher und er braucht da keinen Druck. Das find ich eh albern, entweder man ist irgendwann so weit, von sich aus aufzuhren, oder eben nicht. Und solange man rücksichtsvoll raucht.. Da muss man nicht Rumpelstielzchen mssig daneben rumhüpfen und sagen "Ich will aber", er sagt auch, für jedes Mal, wo ihm damit jemand auf die Nerven geht, raucht er einen Monat lnger. Wenn er meint.. ;)

  4. Xell sagt:

    ^^ Rauchen ist toll ;) Aber ich hab Paranoia O_o Ich hab mich noch nicht damit abgefunden, was das für mich bedeuten kann. Wenn ich dann mal wieder am reduzieren bin kann ich aber auch ganz schn gemein sein. Nicht richtig gemein, eher auf eine elterliche Art besorgt, also nervig ^^ Naja, Reduzieren ist relativ, und wenn man sich einredet, man knnte einfach immer eine mehr rauchen, dann reduziert man automatisch xD Ich kann mich aber einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden, nicht aufhren zu knnen. Deshalb gaaanz groen Respekt vor dir, Erin!
    Und an alle, die nicht vor Kindern rauchen: Wunderbar :D Auch wenns gut gemeint war, ich finde es im nachhinein dmlich, dass meine Tante mit der Zigarette in der Hand zu mir gesagt hat:"Fang nie damit an!" xD

  5. Giftzwerg sagt:

    (Du musst Dich da an mich erinnern *amkopfkratz*)

  6. Mi sagt:

    @Lia.. das sagt meiner auch seit nem Jahr, dass er irgendwann aufhrt :D

    @Xelli… Wart mal ab, bis Du schwanger bist ;) Nee, keine Ahnung.. ich htte ohne Grund auch nicht aufgehrt. Dazu hab ich viel zu gern geraucht. Aber komischerweise… versteh ich das jetzt gar nicht mehr. *g*

    @Giftzwerg [Du bist eine militante Nichtraucherin??]

  7. […] 1000. Kommentar kam heute um genau 14.49h von Xelli! Ich glaub, ich hab da ne kleine überraschung fürDich. ^^ […]

  8. Giftzwerg sagt:

    Yeah. Weil ich neidisch bin.^^
    Und weil ich wirklich finde, dass es stinkt.
    (ich hab nur manchmal so Phaaaaaaasen, da knnt ich…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Speicherung meiner Daten lt. DSGVO zu