Miriam Schäfer

Heidesand-Plätzchen mit Zimt

Heidesand-Zimt-Plätzchen

Zutaten [für den Teig]
250g Butter
180g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 geh. TL Zimt
300g Mehl
50g Speisestärke

[außerdem]
1 Eiweiß
75g brauner Zucker

Butter auf sehr heißer Herdplatte zerlassen und bräunen. Rechtzeitig runternehmen, abkühlen lassen.
DIe braune Butter mit Zucker, Zimt und Salz cremig schlagen, Mehl und Speisestärke untermischen, zu einem Teig verrühren. Die Teigmasse zu 3-4 Rollen formen, in Folie wickeln und für mindestens 1 Stunde kühl stellen, bis sie richtig fest sind.
Die Rollen mit Eiweiß bestreichen und in braunem Zucker wenden. In Scheiben schneiden auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen.
Bei 175°C im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens etwa 15 Minuten backen.
Achtung: Am besten auf dem Backbleck auskühlen lassen, warm sind sie sehr zerbrechlich!

Ergibt etwa 80 zimtige Heidesandplätzchen.
[Beim nächsten Mal werde ich die recht flüssige Teigmasse erst ankühlen lassen, dann kurz formen und dann weiter kühlen. Mein Teig war zu flüssig für eine Form und gekühlt so hart, dass er sich nicht mehr umformen ließ. Daher Krumpelskekse ^^]

2 Responses to Heidesand-Plätzchen mit Zimt

  1. Xell sagt:

    Erinnern mich ein wenig an Heidesand-Säcke :D Sehen aber sehr lecker aus. Wovon ich total begeistert war sind Ingwerplätzchen, mit frischem Ingwer. *crunchcrunchnomnom*

  2. Mi sagt:

    Inger klingt auch lecker..! Rezept? ^^
    Auf meiner To-Back-Liste stehen noch Zitrone-Anis- und Vanille-Sand-Plätzchen. Außerdem die Mandelspitzen, aber nachdem die das letzte Mal sone Pampe wurden, trau ich mich nicht :D Dito bei den Schoko-Schäumchen, ist auch Baisier… *seufz*
    UND ich hab in nem Form von leckeren Karamelltalern gelesen, die möchte ich eeeigentlich auch noch austesten. Aber ganz andererseits habe ich schon mehr als genug gebacken :D Hab zu den vieren hier noch Schmandplätzchen und normale Weihnachtskekse gemacht.

    Die Nusskugeln sind übrigens empfehlenswert, werden hier von allen Seiten gelobt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.