Miriam Schäfer

Schnipselzeit

Es ist wieder Schnipselzeit. ^^
Ich sagte ja, dass ich schauen möchte, welche Abschnitte aus „Das Fehlen des Flüsterns im Wind“ Euch besonders gut gefallen haben. Das heutige Zitat hat Leserin Veline2305 ausgesucht, die bei der wunderbaren Leserunde auf lovelybooks dabei gewesen ist. Ihre begeisterte Rezension könnt Ihr entsprechend auch auf auf lovelybooks.de finden. Allein noch einmal eine so schöne Leserunde miterleben zu dürfen, ist ein Grund, möglichst schnell mit meinem aktuellen Projekt fertig zu werden. ;)

Zitat aus Das Fehlen des Flüsterns im Wind Das sagt Velina2305 über Das Fehlen des Flüsterns im Wind

Velines gewähltes Zitat ist der titelgebende Satz aus der titelgebenden Geschichte meiner Anthologie. Ursprünglich sollte die Geschichte »Der Turm der Winde« heißen, doch als ich sie beendete, stand da plötzlich dieser Satz. Und da wusste ich, dass genau dies der Titel sein musste. Und ich finde ihn noch immer ganz wunderbar passend für das gesamte Buch. Daher ist dieser Satz auch für mich etwas ganz Besonderes, und ich bin froh, dass er Veline aufgefallen ist:

„Ich blicke über das Meer und hoffe, dass deine Seele mich eines Tages findet. Vielleicht wird die Zeit dann wieder mehr für mich sein als das Fehlen eines Flüsterns im Wind.“

– aus „Das Fehlen des Flüsterns im Wind“, enthalten in „Das Fehlen des Flüsterns im Wind

Gibt es eine Stelle, die Ihr besonders gerne mögt? Lasst es mich doch wissen!
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Bleibt gesund :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.