Miriam Schäfer

Gesucht: Name für einen weiblichen Charakter

So Leute, Butter bei de Fische, ich brauche einen Namen für meine „Erin“! Mir fällt einfach nichts ein, aber ohne neuen Namen kann ich nicht mehr unbelastet an dieser Geschichte arbeiten. Ich habe mein Problem letztes Jahr schonmal geschildert, grüble seitdem immer mal wieder, aber komme auf keinen grünen Zweig. „Erin“ kann es nicht bleiben, das ist einfach seit zu langer Zeit mein Nick, nicht ihr Name…
„Era“ gefällt mir noch ganz gut. Der will in meinen Ohren aber irgendwie nicht so recht klingen, ist noch kürzer als Erin und auch nicht soviel anders. *hmpf*

Gesucht: Ein Name für einen weiblichen [Haupt]Charakter einer Fantasy-Geschichte. Einen Hauch elbisch/elfisch/irisch, nicht zu feminin. Der Name sollte möglichst mit E, V oder A beginnen.

Vorschläge? Anyone? Pls? xD

33 Responses to Gesucht: Name für einen weiblichen Charakter

  1. rollo sagt:

    Amelia!

  2. neph sagt:

    Lea? (der fiel mir ganz spontan als erstes ein)
    Alva? Ennagh?

  3. Anja sagt:

    Ich würd ja nach wie vor nur Erin umschreiben. Erayn
    Airen
    Eireann
    oder so?

  4. Mi sagt:

    *lach* Amelia heißt schon ein anderer Hauptcharakter. Den Namen hab ich mir mal so stolz selbst ausgedacht aus verdrehten Namen von Freunden und dann stolpere ich bei Harry Potter darüber und später hieß unsere RaidGruppe so -.- Und ich war doch so stolz! :mrgreen:

    Lea.. Bis auf den Anfangsbuchstaben gar nicht schlecht *denk* Alva finde ich zu weiblich [das passt gut zu einer Mama oder Köchin *find*] aber Ennagh ist sehr schön! Leider wissen da die wenigsten wie mans aussprechen soll und das ist bei nem Hauptcharakter immer.. schwierig *find*

  5. Mi sagt:

    Mir ist das alles zu ähnlich, die lesen sich dann zwar anders, klingen aber im Kopf dann fast genauso und das wäre dann im Prinzip und vorallem für mich beim Schreiben nicht viel anders…

    Aber toll dass Ihr Euch beteiligt *freufreu* Dankeschön, das hilft sehr beim nachdenken und herummodellieren :))

  6. neph sagt:

    Ich finde ja, gerade der Hauptcharakter muss einprägsam sein. Und wenn man so eine Zeile einschiebt wie

    „Ennnnnnnagh“ rief sie, und zog dabei die letzte Silbe so lang, dass es klang, als (…)

    ? :)

    Wie auch immer – der richtige Name erschlägt einen zumeist fast von ganz allein. Man grübelt und grübelt und grübelt und merkt irgendwann, wie man sich immer mehr auf einen fixiert.
    (Was Amelia angeht – ich hatte einmal einen „Abatar“ als Protagonisten ersonnen. Toll fand ich den Namen, einzigartig („batraa“, worunter ich fotografiere ist ja auch nur ein Anagramm davon)… und dann kamen Foren-Avatare, irgendeine Mangafigur namens Avatar (zumindest lernte ich beides erst später kennen) und schließlich der Film. Naja, immerhin hab ich noch mein B -.-

  7. Kristen sagt:

    Vireen oder Vanna oder Vanja?
    V ist ein unterschätzer Buchstabe :D

  8. Mi sagt:

    Ja, einprägsam. Man muss ihn sich merken können, er muss dem ganzen ein Gesicht geben und er muss vorallem passen. Das ist so schwer, wenn man sowas mal hatte aber es nicht mehr so bleiben kann xD
    [Wegen Abatar… Dann verrate ich Dir lieber nicht, dass es im japanischen Silbenalphabet die va vi vu ve vo Laute nicht gibt und sie meist beim transscripten fremdsprachiger Namen oder Worte durch ba bi bu be bo-Katakana ersetzt werden… und somit Avatar = Abatar wäre ;) ]

    Danke Kristen! Vanna finde ich eigentlich ganz schön, allerdigns ein bisschen zu Valkürenartig :D Weiß auch nicht warum.. vanja ist zu weich udn zu weiblich, ich suche nach etwas, was ein bisschen rauher und herber klingt. Aber trotzdem auch weich… *denk* Schwer zu beschreiben. Vireen ist mir wieder zu Erin-ähnlich…
    Trotzdem vielen Dank, es hilft mir sehr beim Nachdenken und vielleicht finde ich ja aso noch den ein und anderen Namen für einen weiteren Charakter, oder ändere einen bereits existierenden… :)

  9. Benji sagt:

    Was spricht gegen einen Simplen einfachen Namen? Wenn ich an manche Bücher zurückdenke, die mit dem Thema Fantasy zu tun hatten, hatten alle Charaktere einen Zungenbrecher als Namen – und sowas finde ich zum reiern …

    Es gab einer Bücherserie in die der Hauptcharakter „Casper“ hieß … kein epischer Name, dennoch sehr einprägsam. Entscheident ist ja die Geschichte die hinter „Casper“ steckt, nicht der Name an sich …

    Namen umrunden ja nur die Story … wenn man bedenkt das Beowulf nicht Beowulf sondern Hans hieße, wäre seine Rolle dennoch die selbe – nur lustiger durch seinen Namen … nunja …

    ähm … hab den faden verlohren

  10. Mi sagt:

    Ich will ja keinen Zungenbrecher, nur eben etwas was zum Charakter passt. Wie gesagt, mit Erin war ich ja sogar charakterübergreifend glücklich, bis es zu sehr zu „meinem“ Namen wurde…
    Und eine Elfe namens Berta oder Jaqueline kann ich mir nur schwer vorstellen. ^^

  11. SilentSpirit sagt:

    Aber Schantaaaaaaaaaal – die dicke Elfe wär doch was ;)

  12. Mi sagt:

    Auja, und Horst-Kevin-Torben der tapfere Paladin :mrgreen:

  13. Mi sagt:

    Ja, langsam sind die nicht mehr lustig… wobei, so als chibi… ^^

  14. rollo sagt:

    Amelia gibts schon? O_O Dann hab ich was verpasst. Hast du Ebon schon versucht? Ich mag kurze Namen. Was ist mit Ria oder Ve oder Enya oder Amrai?

  15. rollo sagt:

    Und wieso glaub ich du suchst nach einem Namen mit R?

  16. Mi sagt:

    Also Ve find ich richtig gut! Vee… Veh? Ve. Hm. Darüber werd ich nachdenken! Danke! :)
    UNd.. ich weiß gar nicht ob Amelia im hier veröffentlichten Teil auftaucht…? Persönlich definitiv noch nicht. Bisschen später. Zweite weibliche Hauptperson ;)

    Ebon? Ja… ich finds total unergiebig. Und wenn doch mal etwas halbwegs taugliches dabei ist, dann ists ein so bekannter Name, den man nicht auch benutzen mag. Pff… Es ist schweeeer…

  17. Maik sagt:

    Kannst Dus echt nicht so lassen? Ich glaube mir würde die Umgewöhnung schwer fallen.

  18. rollo sagt:

    Kannst Du das auch einstellen? Oder mir mailen? Ich bin sehr interessiert!

  19. Mi sagt:

    @Maik.. dann würd ich nicht seit nun schon Jahren über eine Alternative nachdenken sondern es halt so lassen ;)

    @rollo.. hm, mailen vielleicht. On stellen wird ichs glaube nicht, dafür ists zu alt und zu kindlich ;) Da schäm ich mich gewaltig für einige Passagen xD

  20. rollo sagt:

    Ich hab keine Mail bekommen

  21. Mi sagt:

    Alles andere würde mir Sorgen machen xD
    Wird auch heute nix mehr, vermutlich nichtmal dieses WE, wir gehen nämlich aus! *dhuu*

  22. Cait sagt:

    Für meine Charaktere hat mir immer geholfen, mich von so Seiten wie http://www.meisterdermagie.de/ngen/index.php?ref=elfen inspirieren zu lassen. Die Namen die da raus kommen sind zwar alle behämmert, aber manchmal setzt sich ein Name fest, man verändert ihn im Kopf und dann gefällt er (So ist z.B. Nohoka entstanden, is aber dann keine Elfin sondern eine Taurin geworden, hm). Aber „Erin“ ist für dich als Name schon so symbolüberladen und bedeutungsschwanger schätze ich, dass kein Name da dran kommt, außer vielleicht Caitharina. Der Vorteil, wenn du mit Erin schreiben würdest, ist aber dass du dich besser in die Person hineinversetzen kannst, zumindest geht das mir so. Wenn der Schinken fertig ist, kannst du dann ja Strg-F drücken und alle 7 Mio. Vorkommen ersetzen lassen und bis dahin kannst du dich ja weiter mit „Caitharina“ anfreunden. :)

  23. Mi sagt:

    Daaaaaanke für den Link! Der war mir abhanden gekommen und ich habs nicht wiedergefunden! Als Denkanstroß ist der Generator echt Gold wert, weil er einfach mehr Ergebnisse als das Ebon liefert, und die vorallem nicht gleich original irgendwo übernommen worden sind. *Seufz*

    Und.. NEIN! Es ist genau anders herum, ich möchte sie nicht mehr als Erin schreiben! Ich kann versuchen mich in sie hineinzuversetzen wenn sie Lieselotte heißt, aber solange sie Erin heißt, fühle ich mich zu oft, als würde oder müsse ich über mich schreiben und so ists eben nicht gedacht. Der Charakter mag sicher den ein oder anderen Berührungspunkt mit mir selbst haben, aber er ist doch ein ganz ganz anderer. Sie ist freundlicher als ich :mrgreen:

    @Rollo – nun hast Du Post

  24. rollo sagt:

    Ty! ;)
    Gefällt mir! Es gibt einige Ausreißer denen man die jungen Jahre tatsächlich anmerkt, aber es liest sich doch trotzdem flüssig? Das zusammen mit den Kapiteln hier macht Lust auf mehr! Kommen noch mehr Ego-View Charaktere? Bleibt es bei der nach Kapiteln getrennten Erzählweise?

  25. Mi sagt:

    Ja, es bleibt bei der Erzählweise und ja, es sollten auch mehr Charaktere zu Wort kommen. 6 sinds bisher, vermutlich werden aber noch 2-4 dazukommen :)

  26. Mi sagt:

    Ich glaube ich mag Anuen. An’uen. Ann’whynn? Hm… würde Städte umbenennen bedeuten. Und Zwillingsgeschwister *tilt*
    An’uen.
    *denk*

    Eigentlich ein bisschen wie Arwen, oder? -.-

  27. Shazzar sagt:

    Ich bin durch Google hier gestolpert und mit geht es auch so. Also das mir nichts einfällt. Kann man die Geschichte um die es geht irgendwo lesen?

  28. Mi sagt:

    Das was online ist beginnt hier https://www.ffcorner.com/blog/kreatives/das-buch-der-traume-prolog-pt1/

    Was schreibst Du denn, bzw. wofür brauchst Du einen Namen? ^^

  29. rollo sagt:

    Wer kommt denn noch? Bisher gibts den alten Magier, Erin, Amelia, Navar…?
    Anuen finde ich auch gut. Arwen würd ich darin nicht sehen.
    Übrigens sehen Deine Kekse toll aus, ich brauche wohl auch eine Frau die backen kann :D

  30. Mi sagt:

    Mikus und Xanaron gehören später zu den Hauptcharakteren und bekommen ihre eigene Perspektive.
    Sonst.. vielleicht Derian, darüber bin ich mir aber noch nicht ganz im klaren. Außerdem schwirren in meinem Kopf noch zwei Charaktere herum, die ich im letzten Kapitel schon benutzt habe, die aber ansonsten noch nicht existieren. Die sollen, wenn sie tatsächlich zum Einsatz kommen auch zu den erzählenden Akteuren gehören…

  31. rollo sagt:

    LETZTES KAPITEL????????? :O

    will!

  32. Mi sagt:

    xD Es ist nicht fertig, es ist quasi nur ein „Notizkapitel“ ;) Und davor fehtl auch noch jeede Menge.. leider :( Darum brauch ich ja meine alten ersten drei in neu… *hachseufz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.