Miriam Schäfer

ein dunkler raum

ein dunkler raum
keine fenster
keine türen
kein licht
niemals

einsam und verlassen
still
doch voller hoffnung wartend
der leere raum

kalt
und gefangen
inmitten all der glückseeligkeit
wird man sich ihm
immer dann
bewusst
wenn das schöne
geht

welche kerze
wird ihn
letztendlich
erhellen?

oder bleibt er
für die ewigkeit
dunkel
still
und leer?

der kleine dunkle raum
in meinem herzen
er wartet
mit mir
auf dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.