Final Fantasy XIII

*gnaaaaa* Gestern waren Simons Patensonkels zum Osterbesuch da, und der hatte seine XBox mit FF13 dabei… Ich war ja nach dem für mich enttäuschenden 12ten Teil sehr skeptisch, aber nachdem ich gestern abend einige Stunden reinschnuppern konnte WILL ICHS UNBEDINGT AUCH HABEN!!!!
Die Story scheint mal wieder vielschichtig und interessant zu sein, ich mag auf den ersten Blick wirklich alle Charaktere [sieht Lightning nicht aus wie ein weiblicher AC-Cloud? xD] und obwohl das Kampfsystem auf einen KI-Teil setzt, scheint sie im Vergleich zu Final Fantasy XII zu funktionieren und wirklich intelligent zu sein. Ein bisschen schade finde ichs, dass man keine Häuser betreten kann, und so der „Selbstbbestimmungsfaktor“ etwas gering ist.. Aber der erste Eindruck war wirklich wirklich gut…! *auchmag!*
Und nun? – Muss ich brav warten bis ers durchhat, und es mir inklusive Konsole ausleihen… Aber was so ein FF-Fan mit Haut und Haaren ist, der wills ja doch selbst haben… *seufz* Mein Geburtstagswunschzettel:
– Eine [gebrauchte] PS3
– FF13
– FF13 Lösungsbuch, Collectorsausgabe [weil immer Hardcover wenns geht ;)]

Wunscherfüllungswahrscheinlichkeit: 0% *cry*

4 Responses to Final Fantasy XIII

  1. Benji sagt:

    hm, da ich (noch) keine ps3/xbox besitze, konnte ich mich nur an den berichten zu ff13 orientieren. leider haut es mich nicht um. die grafik ist natürlich weltklasse, dafür ist square ja auch bekannt.
    was mich aber sehr entäuscht ist die lineare story und das arg eingeschnitte spielverhalten. was ich an ff7,8,9 so sehr geliebt habe, war das suchen nach gegenständen in häusern, truhen usw. einfach neben bei irgendwelche quests machen und die hauptstory mal liegen lassen, irgendwas machen, was nicht direkt mit dem spiel zu tun hatte.
    das alles gibt es in ff13 so nicht mehr – schade.

    was ich dir aber sehr ans herzen legen kann ist ne psp mit final fantasy crisis core. ich zocks gerade und es ist der wahnsinn oO mal von der story um sephiroth und genesis abgesehen bietet das spiel alle vorteile von ff7. macht echt laune :)

  2. Mi sagt:

    Das eingeengte Spielerlebnis ist wirklich etwas mau, aber dafür ist die Story soweit ich das nach einigen Stunden beurteilen kann alles andere als linear ;) Wies bislang aussieht ist 13 aber endlich mal wieder ein Teil, den man auch ohne LB spielen kann. Das gabs zuletzt in 9…

    CC ist wirklich klasse, aber ich habe einfach kein Interesse an einer PSP. Wobei das vielleicht MEINE Möglichkeit wäre, mal etwas anderes als Kindhüten zu tun, während ich das Kind hüte… ^^

  3. Tai sagt:

    Naja, da ich schon seid dem ersten FF auf dem NES, oder anders gesagt dem Famicom (jap. NES) gezockt habe, bin ich diesem FF Teil sehr kritisch gegenüber. Sicher, das Kampfsystem hat wieder teils klassischen Stil angenommen. Aber ich habe es lieber, wenn ich meine Mitglieder alle selbst kontrolliere. Ebenso schüttel ich den Kopf, wenn ich sehen muss wie das Team verliert wenn der Leader zu Boden geht. Früher konnte man ja noch wiederbeleben und sich grad so retten was in kritischen Situationen die Spannung angehoben hat. Beispiel FF8 bei King Tombery oder die letzte GF wenn einer der wichtigsten Mitglieder zu Boden ging und der Rest auf irgendeine Weise betäubt war. Und im letzten Moment ZACK!, gerade so die Kurve gekriegt. Dieser Spannungsfaktor baut sich bei mir in diesem Teil nicht auf.

    Desweiteren ist das Spiel einfach zu Linear. Die Weltfreiheit kommt fast kurz vor Ende und ist auch nicht wirklich gigantisch. Ebenso schade finde ich, das die Monster die man beschwören kann, nicht wirklich Relevant sind. Man kommt gut ohne Sie aus, wo sie in den anderen Teilen verdammt Hilfsbedürftig waren wegen bestimmter Angriffe oder Effekte. <.<

    Ebenso sind einige Spielabschnitte endlos lang…Beispiel zu Anfang wo Lighnings Schwester zu einem Kristall wird. Dieses Gebiet konnte ich nach einer Weile nicht mehr sehen…so wie andere Gebiete auch!

    Das Leveln in diesem Teil sowie Waffenupgrades waren auch nicht wirklich motivierend! Nicht nur das Teile selten gefallen sind und Geld man so gut wie kaum bekommen hat, fiel es schwer seine Waffen und Rüstungen auf das Limit zu pushen. In jedem FF Teil hat es mir Spaß gemacht alles auf Max. zu kriegen, nur in diesem nicht.

    Das einzig gute an FFXIII ist wirklich nur die Story, mehr aber auch nicht. Die Kritik schlug bei SquareEnix ein, wie ein Meteor von Bahamut auf einen Feind! Auf der GamesCom habe ich mich beim SquareEnix Stand mal mit einem Mitarbeiter unterhalten, wärend ich in der Schlange auf FF Online gewartet habe. Dieser meinte das wohl was neues probiert werden wollte, aber der großteil der Fans darüber nicht erfreut waren. Deswegen wird der neue Teil dem klassischen stark angepasst.

    Und ganz ehrlich? Hier meine Meinung:
    Veränder nie ein Klasse Spiel von grundaus um
    es noch besser zu machen. Das geht immer schief! Kleine Änderungen okay, aber nie das Grundprinzip verändern, das tötet Top Titel!
    Gute Beispiele sind Legend of Zelda – Wind Waker, die Fans mochten das Cell Shading ganz und garnicht. Keine Ahnung wer auf diese Knuffig süsse Animationen im Kinderstil kam, aber das ganze düstere und geheimnisvolle Flare von Zelda ging verloren.

    Ich schweife ab, das war mein Kommentar. Ich hoffe ich war nicht zu hard! Aber um Euch zu zeigen das ich nicht ganz der Anti-Neu-Ideen Mensch bin, FF Crisis Core hat mir sehr gefallen. *nickend*

    Liebe Grüße,
    Euer Tai

  4. Mi sagt:

    Ich habs btw noch immer nicht gespielt *schnüf* Ich bin einfach auf die Story gespannt, außerdem scheinen mir die Charaktere mal wieder gefallen zu können ^^
    Andererseits hab ich manchmal das Gefühl, ich bin mittlerweile zu alt xD Ich mochte schon FF12 nicht… und obwohl ich 9 damals auch nicht so prickelnd fand, hab ich trotzdem Stuuunden am Stück davor verbracht um alles herauszufinden… Ich weiß noch wie ich vor Freunde fast ausgeflipt bin, als mein Bruder mir damals FF8 mitgebracht hat, während ich gerade mit dem 20sten Mal FF7-Durchspielen beschäftigt war… Die ganze Freude daran ist irgendwie… naja weg.. :(
    Obs am Spiel liegt, der abtrünnigen bzw gewechselten Community, oder einfach an mir.. ich weiß es nicht. Irgendwann kam der Punkt, da musste ich nicht mehr sofort alles durchspielen. Ich WILL noch immer, aber selbst wenn die Möglichkeit besteht, ist es einfach nicht mehr so, wies mal war. Ich sach nur DoC. So drauf gefreut und dann? Nach 30 Min enttäuscht abgebrochen. Naja. Ich werd alt :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Speicherung meiner Daten lt. DSGVO zu