Nachrichten

Die Lage in Japan lässt mir keine Ruhe. Auf NHK wurden gestern Bilder aus den überfüllten und unterversorgten Notunterkünften gezeigt. Traurig. Schrecklich. Mir fehlt es an passenden Worten. Und hier drehen sich die Uhren einfach weiter…

Kotzen könnte ich. Nachrichten, Artikel, Politiker, Experten, Wer-und-Was-auch-immer.
„Teil-Kernschmelze“. „Kernschmelze hat vorübergehend eingesetzt“. „zehnmillionenfach… achne, doch nur hunderttausendffach…“. „Ich hab das sooo aber nicht gesagt.“ „Es wurden Fehler gemacht“. Mitten in den Atomausstiegsdiskussionen klammheimlich die Subventionen für erneuerbare Energien kürzen. Anstreben, im Eilverfahren die zulässige Belastungsgrenze für aus Japan importierte Lebensmittel zu verdoppeln. Ich kann nur mit dem Kopf schütteln.

Für wie blöd hält man die Bevölkerung? Für unheimlich blöd. Aufwachen!
Mein Parteimitgliedsantrag liegt mittlerweile vor mir. So 100%ig kann ich mich bisher noch nicht entschließen. Aber wo ist man schon mit allem einverstanden?

Ansonsten kann ich jedem nur nahe legen, seinen Stromanbieter zu wechseln. Unseren – gar nicht soo sparsamen – Haushalt kostet der Ökostrom ca. 3 Euro mehr im Monat, als die Versorgung durch den örtlichen Energieversorger. Ich würde auch mehr drauflegen, wenn ich dafür sicher sein kann, dass das Geld nicht im Rachen von RWE und Co. landet. Ein Wechsel ist fließend, Versorgungslücken wie beim Telefonanbieterwechsel gibt es nicht. Und mittlerweile lässt sich ein Wechsel komplett online vollziehen. Lediglich um den Stromzählerstand abzulesen und aufzuschreiben muss man seinen Hintern hochkriegen.
Hier gibt es eine Übersicht über die echten Ökostromanbieter: Atomausstieg selber machen.
Jeder kann etwas beitragen!

3 Responses to Nachrichten

  1. Shir0gane sagt:

    „Und hier drehen sich die Uhren einfach weiter…“
    das kotzt mich am allermeisten an. in japan verrecken die leute zu tausenden und der rest kämpft nach wie vor mit den auswirkungen der katastrophe und hierzulande wird nur dumm dahergeschwätzt.
    menschen…

  2. Benji sagt:

    “Und hier drehen sich die Uhren einfach weiter…”

    Was sollte es den deiner Meinung nach anders laufen?
    Ich finde es eher erschreckend das die blinde deutsche Bevölkerung auf Grund von Umweltkatastrophen einen Seilsprung in eine andere Partei wagen und sich sofort Änderungen erhoffen.

    Wann geht es eigentlich in die Köpfe aller beteiligten, das auch eine Partei wie die Grünen von heute auf morgen keine AKWs abstellen, geschweige den die dort enthaltenen Materialien beseitigen kann.

    Das ist auch dann noch ein Prozess der Jahre dauert. Ich seh es schon kommen das in 4 Jahren immer noch nix erreicht ist und die Grünen dann so verhasst sind, weil deren Gesetze erst 2020 in Kraft treten können … die liebe gute EU hat ja auch noch seine Finger darauf …

    Jeder stellt es sich so einfach vor …

    Natürlich geht jeder seiner Tätigkeit weiter nach … warum auch nicht?
    Willst Du dich in den Flieger setzen und in Japan erste Hilfe leisten wo die Strahlung nicht bekannt ist?

  3. Shir0gane sagt:

    @Benji: in der tat würde ich mich, hätte ich die möglichkeiten, eher gestern als heute in den flieger setzen und dort mit anpacken. dann würde ich mich nicht so hilflos fühlen.
    aber das ist natürlich nur mein empfinden, da ich einen sehr starken bezug zu dem land habe

    was die politiker hier in deutschland schwätzen, interessiert mich herzlich wenig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Speicherung meiner Daten lt. DSGVO zu