Miriam Schäfer
  • 2

    Final Fantasy VII Remake Intermission – Zack Theory – The Ending and what it (possibly) means. SPOILER!

    Caution:
    This post contains several major spoilers, thoughts and theories about Final Fantasy VII, Final Fantasy VII Remake, Crisis Core, Advent Children & Dirge of Cerberus!
    If you haven´t played the games or watched the movie yet and want to have an undisturbed experience with it, NOW it is time to stop reading!

    If you prefer the German version of this text: go here.
    I am still in the process of finding and eliminating possible errors in the language. Please be indulgent, I so rarely write much in English ^^‘

    Final Fantasy VII Remake Intermission - The unknown Journey begins

    After the ending of Final Fantasy VII Remake gave us some food for thought, Intermission does it again. Honestly – would you have guessed?
    Well, that the Final Fantasy series has special endings and often an extra coockie after the credits isn’t really news. But – quite honestly – what the „little Yuffie DLC“ offered us – wow. I had not expected that. So I was all the more pleased to be able to take a look at Cloud, Tifa, Barret, Aerith and Red XIII after Yuffie’s adventure. Yes, it was „only“ the way to Kalm, but … hello?! It was the way to Kalm! :D It’s so wonderful to watch how the characters interact with each other. Those little details! *aaww* I wouldn’t even know where to start listing them all – I wouldn’t stop after all ^^‘ So let me just say: This short „Intermission“ was perfectly staged for me and contained more than I would have ever dared to dream. But then … yes … then we saw him again – Zack. And that’s the point where it gets really interesting. Interesting, exciting, confusing, inscrutable, and therefore so insanely good.
    Let’s talk about it …
    (mehr …)

  • 3

    Final Fantasy VII Remake Intermission – Zack Theorien – Das Ende und was es (vielleicht) bedeutet. SPOILER!

    Achtung:
    Dieser Beitrag enthält diverse heftige Spoiler, Gedanken und Theorien zu Final Fantasy VII, Final Fantasy VII Remake, Final Fantasy VII Remake Intergrade & Intermission, Crisis Core, Advent Children & Dirge of Cerberus!
    Wenn Du die Spiele noch nicht gespielt oder den Film nicht gesehen hast und ein ungetrübtes Erlebnis damit haben möchtest, ist es JETZT an der Zeit, das Lesen einzustellen!

    If you prefer the English version of this text: go here.

    Final Fantasy VII Remake Intermission - The unknown Journey begins

    Nachdem uns das Ende von Final Fantasy VII Remake bereits einigen Stoff zum Nachdenken mitgegeben hat, legt Intermission nochmal nach. Ehrlich – hättet Ihr es gedacht?
    Nun, dass die Final Fantasy Reihe besondere Enden und oft ein extra Leckerchen nach den Credits zu bieten hat, ist nicht wirklich etwas Neues. Doch – ganz ehrlich – was uns der „kleine Yuffie-DLC“ da geboten hat – wow. Damit hatte ich nicht gerechnet. Umso größer war meine Freude, nach Yuffies Abenteuer noch einen Blick auf Cloud, Tifa, Barret, Aerith und Red XIII werfen zu dürfen. Ja, es war „nur“ der Weg nach Kalm, aber … hallo?! Es war der Weg nach Kalm! :D Es ist so wunderbar mitanzusehen, wie die Charaktere miteinander interagieren. Diese kleinen Details! *hach* Ich wüsste gar nicht, wo ich anfangen sollte, sie alle aufzuzählen – ich würde ja doch nicht mehr aufhören ^^‘ Daher sei nur gesagt: Diese kurze „Intermission“ war für mich perfekt inszeniert und beinhaltete mehr, als ich je zu träumen gewagt hätte. Doch dann … ja … dann war er wieder da – Zack. Und das ist der Punkt, an dem es dann richtig interessant wird. Interessant, spannend, verwirrend, undurchschaubar und gerade darum so wahnsinnig gut.
    Lasst uns drüber reden …
    (mehr …)

  • 0

    Limited Edition: Yoshitaka Amano Biografie “Beyond the Fantasy“

    Limited Edition: Yoshitaka Amano Biografie “Beyond the Fantasy“

    Ein neuer Schatz in meinem Bücherregal: die limitierte Ausgabe der Yoshitaka Amano Biografie “Beyond the Fantasy“ von Florent Gorges. Sie ist einfach umwerfend schön! Ich liebe es, wie viel Mühe sich Dark Horse Comics mit den Artbooks macht ♥

    Der Schuber ist sehr stabil und fühlt sich wertig und edel an. Der Aufdruck ist insgesamt eher matt, doch die Grafik schillert glänzend. Darin steckt in fest gebundenem Einband die über dreihundert Seiten starke Biografie „Beyond the Fantasy“, in der sich um die 400 Illustrationen befinden, das 96-seitige Softcover „Paris Sketchbook“ und eine schicke zusätzliche Mappe, die als Hülle für eine BluRay mit Dokumentation und Kommentaren dient. Dazu gibt es zwei Mini-Lithographien und ein Zertifikat mit Original Unterschrift von Amano.
    Diese Ausgabe ist limitiert auf 500 Stück. Die reine Biografie ist auch ohne das Drumherum käuflich zu erwerben.
    Ich freue mich schon auf die Lektüre!

    Hände hoch – wer steht noch auf Artbooks?

    Sprache: English
    Verlag: Dark Horse Comics
    Format: Schuber, 424 Seiten, Ltd. Ed. HC, 27.94 x 6.05 x 33.66 cm
    Veröffentlichungsdatum: 28. November 2018
    Preis: $149.99
    ISBN-10: 1-50670-754-8
    ISBN-13: 978-1-50670-754-9

    (english version following (mehr …)

  • 1

    Final Fantasy VII Remake Intermission / Intergrade Review (spoilerfrei)

    Final Fantasy VII Remake ist nun seit über einem Jahr auf dem Markt – und wir Fans warten bereits sehnlichst auf den nächsten Akt, um zu erfahren, wie die Geschichte weitergeht. Selbstverständlich, dass auch ich dem Zwischenspiel „Intergrade“ bzw. dem Yuffie-DLC „Intermission“ erwartungsvoll entgegengesehen habe. Einziges Manko: Eine PS5 ist dafür zwingend erforderlich. Doch diese Hürde konnte ich nach monatelangen vergeblichen Versuchen noch rechtzeitig beseitigen.

    Final Fantasy VII Remake Intermission Startbildschirm

    Vorweg: Ich habe „Intergrade“ nicht komplett neu gespielt, da ich das Remake bereits zu 100% beendet hatte. Ich habe mir einige Abschnitte und Sequenzen in der PS5 Version erneut angesehen und kann bestätigen, dass die Grafik nun noch phantastischer aussieht – meine persönliche Wertung des Remakes beeinflusst dies allerdings nicht. Auch wenn die Steigerung klar erkennbar ist – mir hat die Grafik auf der PS4 bereits gefallen und ich bin wahrlich kein Tech-Freak, der sich wegen ein paar schwacher Hintergrundtexturen aufregt. Meine spoilerfreie Review von Final Fantasy VII Remake könnt Ihr hier nachlesen.
    Es gibt zwar noch ein, zwei andere Dinge, über die wir im Zusammenhang mit Remake neu reden könnten, aber die hebe ich mir lieber für den Spoilerthread auf (in Arbeit).

    Hier geht es nun – ganz ohne Spoiler – insbesondere um den Yuffie DLC.

    (mehr …)

  • 0

    #pridemonth

    Liebe, wen Du liebst

    Aus aktuellem Anlass:
    Bunt wie ein Regenbogen. Bunt wie Materia. Ein Hoch auf die Vielfalt ❤ Sei, wer Du bist und liebe, wen Du liebst.

  • 0

    Obstsalat im Kopf

    Obst Salat

    Gibt es bei dem Wetter ein bessers Essen als Obstsalat?
    Ehrlich, bei den Temperaturen schaltet mein Gehirn ab. Eigentlich wollte ich mich so langsam wieder an meine Prosa wagen (Rücken besser! Fuß leider nach wie vor kaputt :( ), aber nachdem ich heute sogar unfähig war, mein Intermission-Review zu meiner Zufriedenheit fertig zu stellen, darf FoT auch noch ein paar Tage ruhen. Darauf kommt es nun auch nicht mehr an … (1,5 Monate ohne ein Wort! Armer Lex …)

    Dafür trudeln nun nach der langen Lockdown-Zeit die ersten Einladungen zu Lesungen mit Publikum ein. Ich hab noch nicht final entschieden, ob ich mich fit genug dafür fühle, aber egal ob mit mir oder ohne mich – es ist schön, dass der Kulturbetrieb wieder ins Rollen kommt! =)

    Und Ihr? Wie kommt Ihr mit der Hitze zurecht? Habt Ihr Tipps, wie man einen kühlen Kopf bewahrt? Und hättet Ihr Lust, meine Geschichten mal wieder live zu hören? Was wollt Ihr nun unbedingt erleben, sobald die Möglichkeit wieder besteht?

  • 0

    Schreibtisch-Deko

    Kupo!

    Es musste erst ein neuer Mogry einziehen, bevor die schöne Writers Tears Flasche endlich ihren angedachten Platz über meinem PC erhielt …
    Danke nochmal, lieber Ian Cushing dass Du den schwierigen Part bei der Erstellung meiner Deko übernommen hast 😉🤗 ich hätte es nicht geschafft, die Flasche zu leeren ;)

  • 0

    So oder so oder so?

    *Seufz* Ich sagte es bereits: Ich bin gerade dabei, meine Final Fantasy Sammlung zu sortieren. Und – da ich es Zuhause wegen mangelnder Stellfläche nicht wirklich kann – wollte sie in dem Zuge auch online, also hier oben nebenan im Final Fantasy Corner präsentieren.
    Das wirft verschiedene Fragen auf.

    1. Wo?

    Mehr Platz habe ich hier im Blog. Die Fotos können auch ohne Link eine ansprechende Größe haben und ich muss mich nicht weiter um eine bestehende Linkstruktur sorgen.
    Thematisch wäre die Sammlung im Corner natürlich deutlich besser aufgehoben. Allerdings dreht sich auch hier nicht alles nur ums Schreiben. Es ist immer noch mein Blog … Oder würde Euch zuviel „Fremdcontent“ stören?
    Diese Gedanken führen mich gleichzeitig wieder an den Punkt, an dem mir bewusst wird, wie alt beide Webseiten sind und wie dringend ich mich um ein responsives Webdesign kümmern müsste. Aber ich weiß, wieviel Arbeit das ist … vorallem, weil ich Code-technisch seit über 10 Jahren „raus“ und absolut nicht mehr auf dem Laufenden bin. Ich müsste so vieles neu lernen und ausprobieren – ganz ehrlich – abgesehen davon, dass ich atm sowieso nicht soviel am Schreibtisch sitzen soll, schreib ich dann „nebenbei“ auch keinen Roman mehr. Also werden die Webseiten wohl so bleiben (müssen), wie sie sind.

    2. Wie?

    Einfach nur ein Foto und ein paar Details zum Artikel? Oder zusätzlich meine Geschichte zum Artikel? Im Grunde wird das die wenigsten interessieren, aber da es ja mein Blog ist ( ;) ), gehören für mich auch persönliche Gedanken dazu. Fotos nur von außen? Oder auch das Innenleben? Pur oder mit Deko? :D Fragen über Fragen.

    2.a) Fotos

    Ich habe mir eine Lightbox für die Bilder gebastelt. Damit klappt es soweit ganz gut – allerdings ist sie für viele meiner Artikel einfach zu klein :D
    Praktischerweise sammelt mein Vater Modellautos (ist Sammelwut erblich? ^^) und hat sich dafür im Laufe der Zeit eine richtige Fotoecke eingerichtet. Mit Stativen für den Hintergrund, Leuchtschirmen und allem, was man sich nur wünschen kann. Zwar müsste ich meine Sammlung Stück für Stück dorthin und wieder zurück tragen – etwas, was momentan auch nicht drin ist – aber ich denke, zu einem späteren Zeitpunkt ist das in jedem Fall einen Versuch wert.
    Bleibt die Frage nach der Präsentation. (mehr …)

  • 0

    mimimi …

    Es ist einfach der Wurm drin. Diesen Monat ging es schreibtechnisch überhaupt nicht mehr voran. Ich habe in den ersten Maitagen noch knapp 2000 Wörter geschafft – danach wars dann aus und vorbei mit dem Sitzen am PC. Ade letzter Bonusmonat …
    Ich will gar nicht lange jammern und meckern. Aber gesundheitlich bin ich im Moment einfach angeschlagen – und dieser „Moment“ dauert nun schon weit über ein Jahr an. Ich darf noch immer nicht richtig laufen. Und jetzt kommen nach und nach die Begleiterscheinungen von der mangelnden Bewegung zum Vorschein. Nun darf ich also einerseits nicht laufen – aber auch nicht lange sitzen. Null Bewegung für die Füße – mehr Bewegung für den Nacken. Ähm. Ja.

    Mir bleibt aktuell nicht mehr, als es die Dinge so hinzunehmen und abzuwarten, bis ich wieder mobil sein darf. Erst danach kann ich an all den anderen Problem arbeiten und alles nach und nach wieder aufbauen. Natürlich sitze ich trotzdem am PC – jetzt zum Beispiel. Ich versuche aber darauf zu achten, dass ich alle halbe Stunde etwas anderes mache und nicht zu viele halbe Stunden aneinanderreihe.
    Gegen den Frust hab ich mir schreibfrei gegeben. Ich bin damit zwar nicht glücklich, aber es jeden Tag zu versuchen und an den Umständen zu scheitern … ganz ehrlich, das halte ich auf Dauer auch nicht aus.

    Also ist es, wie es ist. Pause. (mehr …)

  • 0

    414 Normseiten

    FoT Manuskript

    Es ist der letzte Tag im April – und Kapitel 10 ist noch immer nicht fertig.

    Letzte Woche noch habe ich mich gefragt, was diesen Monat nur los ist. Wieso ich gefühlt einfach nicht weiter komme. Wo die Tage geblieben sind.
    Seit ich gestern meinen Fortschritt der letzten Monate zusammengerechnet habe – habe ich aufgehört, mich aufzuregen. Ja, ich habe diesen Monat tatsächlich nur knapp 2/3 von dem geschafft, was ich im Februar und März geschrieben habe. Aber schlecht ist das noch lange nicht. Es liegt unter dem, was ich wollte, aber weit über dem, wie es sich anfühlte. Von daher … ich versuche es so zu nehmen, wie es ist. Dass ich niemals ein „Ein Buch pro Jahr“-Typ sein werde, weiß ich ja schon lange.

    Also: Ja, Stange wieder gerissen, Monatsziel nicht erreicht. Dafür weiter am Gesamtplot gesponnen, Dialoge für spätere Kapitel geschrieben und die Motive einiger Nebencharaktere hinterfragt. Bringt mich auf dem Papier null vorwärts, aber gehört zu dem Fundament, ohne das es niemals ein fertiges Haus geben kann.

    Aktuell bin ich auf Seite 41/70 von Kapitel 10. Das Manuskript umfasst an „fertigem“ (also bisher fortlaufendem) Text 414 Normseiten. Ich schätze, es fehlen noch etwa 300 Seiten. Ca 100 davon sind bereits geschrieben. Ganz ehrlich? Ist doch gar nicht so schlecht?! Und diesen frisch ausgedruckten Stapel zu sehen … das fühlt sich schon irgendwie gut an. ^^

    Von daher verzeihe ich mir das nicht eingehaltene Ziel, gelobe Besserung für den Mai und werde in den nächsten Tagen ein bisschen im Manuskript schmökern, um festzustellen, was sich an der aktuellen Stelle gerade so seltsam anfühlt. Liegt wohl eh nur wieder an mir … Manchmal hilft es dann, einen Schritt zurückzutreten und wieder mehr das Gesamtbild als diese eine Szene zu sehen. Vermutlich ist es genau das, was ich gerade brauche.

    Und sonst? Bin ich bei meiner Titelsuche einen großen Schritt vorangekommen. Dass „Fate of Time“ nur ein Arbeitstitel sein würde, war von Vorherein klar. Mein Wunschtitel ist ja leider schon von Peter Handke belegt … aber ich glaube, ich habe etwas gefunden, was mir einerseits gefällt, was aber auch zur Geschichte passt *juchu* =)

    Soviel von mir für heute. Ich hoffe, es geht Euch gut? Habt ein schönes erstes Maiwochenende! Und bleibt gesund =)