Die 8 Siegel in Artemisias Schloss

Sobald Ihr Artemisias Schloss betretet, werden Euch 8 Abilities versiegelt. Ihr erhaltet sie erst dann zurück, wenn Ihr die acht Gegner besiegt, die im Schloss leben. Um diese zu finden müsst Ihr – nicht immer aber häufig – ein Rätsel lösen. Die Gegner und die Lösungen der Rätsel werden hier beschrieben. Nach jedem gewonnenen Kampf könnt Ihr wählen welche Ability Ihr wieder freischalten wollt. Wählt das aus was Euch am wichtigsten erscheint. Empfehlenswert ist es, zu Begin „Zauber“ oder „G.F.“ zu wählen. Wer noch nicht alle GFs gesammelt hat, sollte sich bald für „Draw“ entscheiden, da ihr von den Siegeln einige Guardian Forces nachträglich ziehen könnt!
Ein Tipp: Während Ihr durch das Schloss lauft, koppelt mit einem Eurer Charaktere die Ability „0-Gegner“, das verhindert lästige Zwischenkämpfe! Wenn Ihr speichern wollt, aber die Ability noch nicht wiedererlangt habt, verlasst einfach das Schloss, davor befindet sich ein Speicherpunkt!


Andro

FF8 Gegner Andro in Artemisias SchlossUm Andro zu bekämpfen braucht Ihr nicht weit zu laufen: Er erwartet Euch bereits auf dem Treppenabsatz in der Halle. Andro ist nicht schwer zu besiegen, und wenn Ihr mit Eurer Element-Abwehr Zauber wie Blitzga, Feuga oder Eisga gekoppelt habt, dann wird Andro Euch auch noch mit reichlich HP versorgen!!! Wenn Andro etwa die Hälfte seiner HP verloren hat, lässt er die Maske fallen… und wem seht Ihr Euch gegenüber? Shiva! Wenn sie kleine Monster zu ihrer Verstärkung ruft, ignoriert diese und kümmert Euch um Shiva selbst – wenn sie geschlagen ist, verschwinden nämlich auch diese kleinen Viecher! Da Ihr in diesem Moment noch keine Ability wiedererlangt haben könnt, gibts auch keine großartige Taktik… einfach draufhauen! Etwas anderes könnt ja noch nicht! ;)


Dormen

FF8 Gegner Dormen in Artemisias SchlossWenn Ihr Andro besiegt habt, geht rechts über den Balkon vor der Halle zum Ausgang. Ihr gelangt in eine Art Kirchturm; steigt weiter nach unten und geht durch die nördliche Tür – dahinter befindet sich die Bildergalerie. Betrachtet alle Bilder genau und schaut Euch dann von dem oberen Balkon aus die Uhr an, die auf dem Boden zu sehen ist. Und? Ist doch ganz einfach, das Rätsel, oder? Wem die Lösung nicht einfällt, hier ist sie: Die Zeiger der Uhr zeigen auf VIII [Stunden] IIII [Minuten] und VI [Sekunden]. Sucht nun einfach die Bilder, die diese Buchstaben in der richtigen Menge in Ihrem Titel haben! Geht dann zu dem großen Bild in dem der Titel verwischt ist und tragt ihn ein: „Vividarium et intervigilium et viator“ [Im Garten schläft ein Bote]. Es erscheit eine Rauchwolke und wenn Ihr Euch umdreht, seht Ihr Dormen auf der Treppe stehen.
Koppelt „Tornado“ mit Eurem Element-Angriff und wenn Ihr nach Andro die Ability „Zauber“ gewählt habt, dann werft „Tornado“, „Ultima“ und „Meteor“, das geht am schnellsten. Habt Ihr die Ability G.F. gewählt, dann vertaut auf Pandemona, sie wird Euren Gegner schnell erledigen! Für diejenigen, die in Artemisias Schloss noch auch GF-Jagd gehen: Von Dormen kann „Leviathan“ gezogen werden!
Wählt nach dem Sieg Eure nächste Ability und macht Euch auf den Weg zum nächsten Gegner:


Wolframator

FF8 Gegner Wolframator in Artemisias SchlossNehmt den zweiten Ausgang der Galerie und geht die Treppe hinunter, die in den Kerker führt. Betretet die offene Zelle und nehmt den Schlüssel aus der Hand des Toten. Daraufhin schließt sich die Tür und Wolframator erscheint. Er ist eigentlich nichts anderes als ein etwas stärkerer Stahlgigant. Koppelt einmal Doomtrain und anschließend Diabolos. Habt Ihr Eure G.F.s noch nicht zu Verfügung, belegt Wolframator mit „Melton“ und schleudert hinterher ein paar „Gravit“. So hält er nicht lange stand! Ein sehr beliebtes Spielchen, wenn ihr noch keine Zauber zur Verfügung habt: Koppelt mit einem Eurer Charaktere „Schlaf“ im Zustands-Angriff und schlagt der Reihe nach zu. Immer zuletzt der Char, der „Schlaf“ gekoppelt hat, dann kann Euch dieser Gegner nichts anhaben, weil… während Ihr darauf wartet, dass alle wieder zuschlagen dürfen, schläft der Gute den Schlaf der… Ungerechten! [Er ist halt sehr müde… kein Wunder wenn man so lange in einem Museum rumhängen muss ;)] Nach dem Kampf erhaltet Ihr natürlich auch den Schlüssel, der Euch die Türe wieder öffnet.
Wem Pandemona noch fehlt: Von Wolframator lässt sie sich ziehen!


Tripel-Kline

FF8 Gegner Triple-Kline in Artemisias SchlossBenutzt entweder den Punkt, an dem Ihr die Gruppe wechseln könnt und wechselt dann auch das Team [Kopplungen nicht vergessen!] oder begebt Euch zurück in die Eingangshalle [am besten die Gruppe wechseln, denn das müsst Ihr fürs nächste Rätsel sowieso!]. In der Halle angekommen geht die Treppe nach oben und durch die vor Euch liegende Tür. Klettert auf den Leuchter – wenn er zu Boden fällt, bricht er eine Falltüre auf. Geht durch diese nach unten: Im Keller wartet Tripel-Kline! Bekämpft diesen am besten mit Feuer [oder Flare] und achtet darauf, dass Ihr mit „Blitzga“ in der Element-Abwehr gekoppelt seid, dann kassiert Ihr nämlich wieder jede Menge Gratis-HP, wenn Tripel-Kline seinen „Mega-Sparks“ einsetzt. Das einzige was Euch dann noch etwas anhaben kann, sind seine physischen Angriffe, aber die sind nicht besonders stark. Wem die GF Siren noch fehlt, kann sie von Triple Kline via „Draw“ ziehen. Wählt nach dem Sieg Eure nächste Ability und geht weiter.


Cocutas

FF8 Gegner Cocutas in Artemisias SchlossJetzt könnt Ihr Euch entweder auf den grünen Kreis neben der Falltür stellen oder ihr löst noch ein kleines Rätsel nebenbei: Wenn Ihr den Keller wieder verlasst und durch die nördliche Türe tretet, trefft Ihr auf einen Springbrunnen. Geht an ihm vorbei in die nächste Halle und steigt dort die Treppe hinauf bis Ihr an die Holzbrücke kommt. Bewegt Euch vorwärts bis ein Gegenstand nach unten fällt und kehrt dann zurück zu dem Raum mit der Orgel. Ihr müsst auf der Orgel alle Tasten gleichzeitig drücken [grässlicher Ton! *eeks*]. Kehrt dann zurück zu dem Springbrunnen und betretet von dort das rechte Gewölbe. Die Gitter müssten jetzt geöffnet sein. Folgt dem Gang und findet einen „Rosetta-Stein“.
Kehrt nach diesem Abstecher zurück auf den Grünen Punkt [*g*] neben der Falltüre und wechselt in die andere Gruppe. Nachdem Ihr alles umgekoppelt habt, geht zurück in die Eingangshalle und von da aus wieder zum Kronleuchter. Da die andere Gruppe nun den Hebel festhält, weil sie auf dem Punkt stehen, fällt der Kronleuchter nicht herunter sondern lässt sich überqueren und Ihr gelangt auf den dahinter liegenden Balkon. Dort wartet Cocustos. Greift ihn nicht physisch an, da er sonst jedesmal eine Gegenattacke startet. Benutzt lieber die G.F.s, die nicht als physischer Angriff gelten und nicht auf dem Element Kälte beruhen. Wenn Ihr bereits die Ability „Spezial Technik verwenden“ wiedererlangt und Irvine in der Gruppe habt, werft Aura auf den Schützen und benutzt einige starke Kugeln. Zwei Runden dürften genügen und Cocustos ist damit besiegt! Wer im Spielverlauf die GF „Carbuncle“ verpasst hat, sollte nicht vergessen sie hier zu ziehen!


Gargantur

FF8 Gegner Gargantur in Artemisias SchlossBegebt Euch mit Eurer Gruppe wieder zu den Kerkern hinter der Gemäldegalerie. Findet im Wasserlauf ganz rechts den Schlüssel, den die andere Gruppe von der Brücke fallen ließ und öffnet damit die zweite Türe im Verlies. Dahinter befindet sich Gargantur. Auch ihn solltet Ihr nicht physisch angreifen, da er sonst seinen „Bösen Blick“ anwendet, der bei den Charakteren Tobsucht verursacht und Euch die Kontrolle entzieht. Wenn sie ihn dann angreifen wird er außerdem jedes Mal zurückschlagen und das nicht zu knapp! Benutzt also Zauber oder Squalls Herzensbrecher [dieser Angriff wird nicht erwidert, wie auch *g*] dann ist dieser Gegner ebenfalls schnell Geschichte!
Gargantur besitzt die GF „Cerberus“.


Catplebus

FF8 Gegner Catplebus in Artemisias SchlossWechselt nun in die Gruppe, in der sich mindestens 2 Mädchen befinden und begebt Euch mit ihnen in die Haupthalle. Dort gehts wieder die Treppe rauf, aber diesmal auf den Balkon auf der linken Seite! Dringt in den westlichen Durchgang ein und gelangt über die Wendeltreppe in einen Flur, an dessen Ende Ihr einen Saal mit Doppelaufzug vorfindet. Stellt die Truppe auf den grünen Kreis und wechselt ins andere Team. Dieses begibt sich zum Eingang des Kerkers und links die Treppe hoch, folgt dem Flur nach Westen, bis es ebenfalls beim Aufzug ankommt. Betretet ihn und bildet somit das Gegengewicht – die andere Gruppe fährt nach oben und findet einen Raum vor, in dem sich ein Draw-Punkt und der Schlüssel zur Schleuse befinden. Tauscht wieder die Gruppen und verlasst den Aufzug, damit die andere Gruppe wieder nach unten kann. Kehrt in die Haupthalle, die Bildergalerie und den dahinterliegenden Kerker zurück. Benutzt bei dem Hebel neben der linken Tür den gefundenen Schlüssel und bedient dann den Hebel, der die Wasserzufuhr blockiert. Wenn dies geschehen ist, geht zum Springbrunnen und findet darin den Schlüssel zum Tresorraum. Kehrt nun zurück in die Haupthalle und nehmt den westlichen Ausgang des Balkons, um in den Raum mit dem Doppellift zu gelangen. In dem langen Flur der dahinter liegt, befindet sich der Tresorraum.
Im Raum befinden sich 4 Kästen [1-4 von links nach rechts]. Schließt Nr. 4 und Nr. 3, dann Nr. 1 und öffnet dann Nr. 2 und schon erscheint Catplebus. Greift mit „Aqua“ oder „Beben“ an oder benutzt die entsprechende G.F.. Vermeidet Quezacotl, da Catplebus gegen Blitz immun ist. Achtet auf Eure HP, denn bevor er stirbt, lässt Catplebus noch einen Meteorregen auf Euch nieder!
Wem die GF Alexander noch fehlt, kann sie im Kampf von diesem Gegner ziehen.


Tiamat

FF8 Gegner Tiamat in Artemisias SchlossKehrt in die Kapelle zurück und geht die Treppe nach oben. Gelangt über die Holzbrücke in den Turm und steigt die Wendeltreppe hinauf. Springt auf das Pendel und auf die andere Seite und ihr erreicht einen Balkon, auf dem Ihr Tiamat findet. Er widersteht „Feuer“, „Wind“ und „Blitz“ und besitzt den höchst heftigen Zauber „Dark Flare“, der Eure komplette Energie absaugt! Am einfachsten ist es, ihn mit den Spezial Techniken von Squall, Irvine oder Xell zu besiegen. Auch Quisties „Pulsar-Shock“ ist brauchbar und wenn Ihr geduldig seid, könnt Ihr natürlich auch auf Selphies „The End“ warten, aber bis dahin seid Ihr wohl Vergangenheit… Wählt einfach 2 Charaktere mit starker Technik und behaltet einen Charakter, der für die Heilung zuständig ist… damit sollte es kein Problem sein Tiamat zu besiegen. Wer sich im Spielverlauf „Eden“ nicht besorgt hat, hat bei Tiamat noch eine Chance, diese GF zu erhalten.
Und nachdem alle Abilities wieder freigeschaltet sind, könnt Ihr Euch überlegen, ob Ihr lieber Artemisia gegenübertreten wollt, oder Euch noch der Herausforderung Omega Weapon stellt… es ist Euch überlassen!
Viel Erfolg!!! :)