Chocobo-Wälder

Auf der Weltkarte von Final Fantasy VIII sind insgesamt sieben Chocobo-Wälder verstreut. Findet sie und löst die einzelnen Rätsel! Aber… das ist leichter gesagt als getan! Zu finden sind sie zwar ganz leicht – Ihr erkennt sie schnell an ihrer kreisrunden Form – doch die Rätsel sind einfach furchtbar, und die Erklärungen des Choco-Boy sehr vage. Dennoch lohnt es sich diese Aufgabe zu lösen, da Ihr viele Zauber-Steine ergattern könnt, und hinterher die seltene Karte „Chocobo-Kid“ bekommt. Außerdem ermöglicht Euch FF 8 Chocobo Bokoder Chocobo „Boko“ eine schnellere Reise über die Weltkarte, sowie die Jagd auf weitere Guardian Forces in der Chocobo-World.


Vor dem Start

In jedem Chocobo Wald trefft ihr auf den Choco-Boy, der Euch Items verkaufen möchte. Ihr benötigt in jedem Fall die Flöte Choco-Sonar um die Viecher [*krääh* – ähm, ich meine natürlich, diese pussierlichen Tierchen ;) ] zu orten und den Choco-Zack um sie anzulocken. Benutzt FF8 Der OberseeIhr den Zack an einer Stelle, an der kein Chocobo versteckt ist, wird Euch die Flöte geklaut und Ihr müsst eine neue kaufen… Der Choco-Boy will schließlich auch sein Geld machen!
In den Puzzles geht es jeweils darum, mit Hilfe von ein paar Choco-Kids deren Mama herbeizurufen, damit sie Euch die versteckten Items ausgräbt.
Und jetzt erst einmal eine Tabelle mit den verschiedenen Wäldern und was Ihr darin finden könnt:

Wald Standort Items
Der Wald für Anfänger In der Nähe des Shumi-Dorfes Aura-Stein
Der Wald der Grundlagen Solbahld-Eisebene [Trabia] Flare Stein
Der Wald der Trennung Hinter der Gebirgskette beim Trabia Garden Shell-, Holy-Stein
Der Wald des Spiels Östlich des Waisenhauses Meteor-, Flare-, Ultima-Stein
Der Wald der Einsamkeit Im nord-östlichen Teil von Centra, hinter einem Gebirge Protes-, Meteor-Stein
Der Wald der Umzäunung Im Süden Esthars, süd-westlich der Kaktor-Insel Meteor-, Holy-, Ultima-Stein
Der Heilige Wald der Chocobos Im Grandidieri-Wald, im Norden Esthars Gizar-Kraut, „Chocobo-Kid“ Karte


Der Wald der Anfänger

FF 8 Chocobo Wald der AnfängerDieses Rätsel ist einfach zu lösen [*hüpf*]: Benutzt den Choco-Zack ein Stückchen hinter dem Choco-Boy…[hach, ich hab ja jetzt Bilder! :D also: an Punkt 1! :D] dann taucht der kleine Chocobo auf. Redet mit ihm und seine Mutter erscheint. Dann benutzt Ihr den Zack ein weiteres Mal und zwar im hinteren Stück des vorderen Baum-Schattens, da wo der Strich mit Punkt hindeutet. Dort ist der Schatz vergraben: Ein Aura-Stein.


Der Wald der Grundlagen

FF 8 Chocobo Wald der GrundlagenAuch dieses Spielchen ist noch recht simpel: Benutzt den Choco-Zack zuerst an Punkt 1, dann senkrecht darunter an Punkt 2 [oder an dem anderen Punkt 2, ist egal welchen Ihr verwendet :) ]. Redet dann mit dem kleinen Chocobo und seine Mutter erscheint. Lasst sie ganz links im Bildschirm [siehe „Strich“] nach dem Schatz graben und ihr erhaltet einen Flare-Stein.


Der Wald der Trennung

FF 8 Chocobo Wald der TrennungWenn Ihr im Wald ankommt, sind bereits 2 Chocobos dort – die Stellen sind gekennzeichnet als die beiden Punkte 1. Merkt Euch die Stelle, an der sie stehen und jagt einen davon weg. Egal welchen Ihr wählt, es verschwinden beide. Stellt Euch dann auf den Punkt, der sich genau in der Mitte zwischen Chocobo 1+2 befindet, sprich Punkt 2, und benutzt Euren Zack. Jetzt müssten 3 Chocobos da sein. Geht jetzt zum Eingang des Waldes, dort wo der Baumstumpf in den Weg ragt – quasi unten aus dem Bild heraus – und benutzt den Zack erneut. Redet mit dem jetzt erschienenen Chocobo-Kid und schon ist die Mutter da. Lasst diese dann ganz hinten im Wald [–> Strich ;) ] nach dem Schatz graben. Hier erhaltet Ihr einen Shell- und einen Holy-Stein.


Der Wald des Spiels

FF 8 Chocobo Wald des SpielsSaublödes Rätsel…! Wirklich!
Benutzt den Zack zuerst in der Mitte der flachen Ebene, an Punkt 1. Es erscheinen 3 Chocobos. Stellt Euch dann neben den Choco-Boy [an Punkt 2] und benutzt den Zack erneut, dann müsste ein viertes Kid auftauchen. Stellt Euch dann an den Eingang [das was hier so kläglich als Punkt 3/4 markiert ist, unten links im Bild ;) ] und redet mit dem dort sitzenden Kid. Dann benutzt nochmal an der gleichen Stelle den Choco-Zack. Der kleine Chocobo rennt dann auf seine Freunde zu, die alle sofort flüchten. Redet ein weiteres Mal mit ihm und seine Mutter erscheint. Lasst diese ganz oben rechts im Bild nach dem Schatz graben – Ihr erhaltet einen Meteor-, Flare- und einen Ultima-Stein. Ich frage mich die ganze Zeit, wieso dies der Wald des Spiels ist? Soll das ein Kegel-Spiel symbolisieren? Blödes Rätsel! Blöd, blöd, blöd! So, jetzt gehts mir besser ;)


Der Wald der Einsamkeit

FF 8 Chocobo Wald der EinsamkeitHier gibt es nur einen einzigen Chocobo. Er befindet sich ein Stückchen hinter dem Choco-Boy, ist aber nur sehr schlecht mit dem Sonar zu lokalisieren… seid also etwas geduldig. Habt Ihr ihn endlich, redet mit ihm und seine Mutter gesellt sich dazu. Schlagt nun dem Choco-Boy ein Kartenspiel vor. Willigt er ein, sagt Ihr: „Aus dem Weg“ und lasst die Mutter sofort an der Stelle graben, an der der Junge gestanden hat. Ihr bekommt einen Protes- und einen Meteor-Stein sowie die Genugtuung, dass der Junge meckert, Ihr hättet seinen Schatz geraubt! *muaharharhar*


Der Wald der Umzäunung

FF 8 Chocobo Wald der UmzäunungWieder eines der verzwickteren Rätsel: Benutzt den Zack links oben in der Ecke [Punkt 1]. Dann ein weiteres Mal hinter dem Choco-Boy [Punkt2], ein drittes Mal ganz rechts im Bild an dem großen Stein [Punkt 3] und dann noch einmal ganz hinten in der Mitte [oh wunder, Punkt 4]. Jetzt müsstet Ihr 4 Chocobo-Kids im Wald haben. Geht in die Mitte des Kreises, den sie bilden und benutzt wieder Euren Zack. Alle Chocobos verschwinden und ein neuer lässt sich neben Euch nieder. Redet mit ihm, damit seine Mutter auftaucht und lasst sie ganz oben rechts im Bild nach einem Meteor-, Holy- und Ultima-Stein graben!


Der Heilige Wald der Chocobos

FF 8 Heiliger Wald der ChocobosWenn Ihr alle Rätsel gelöst und alle Schätze eingesammelt habt, begebt Euch wieder in einen der Wälder in Trabia und holt Euch dort einen Chocobo. Reitet mit ihm durch die flachen Stellen im Meer nach Esthar [nur ein Weg möglich] und Ihr landet automatisch im Grandidieri-Wald. Reitet um einen Felsvorsprung und dann immer nach Norden, bis Ihr schließlich im Heiligen Wald ankommt. Dort führen die Chocobos ein Tänzchen auf. Seht es Euch an und redet anschließend mit dem Chocobo-Kid, dass Euch eine Karte mit seinem Bild schenkt. Wenn Ihr ihn nochmal ansprecht, bekommt Ihr auch ein Gizarkraut – dafür kassiert er allerdings einige Gil – [nichts ist umsonst in dieser bösen Welt], mit dem Ihr ab jetzt auch die nicht koppelbare GF Boko in den Kampf rufen oder ihn in der Chocobo-World aufleveln könnt.