Nachberichterstattung

Es ist kein Geheimnis, dass ich diese Webseite sträflich vernachlässige – dennoch möchte ich nicht unerwähnt lassen, was war:

16.03.2016 titel'
Miriam Schäfer Buchpräsentation 'von allen etwas' 16.03.2016


Im März startete die Lesereise des Literatentreffen Wuppertal in der gut besuchten Alten Fleischerei. Es war (bedingt durch die Minusgrade draußen – *brrr*) in der Galerie ziemlich kühl, dennoch harrte das Publikum bis zum Ende aus und hörte aufmerksam zu. Da macht das Lesen doch gleich doppelt Spaß! Ich habe mich zudem sehr gefreut, den doch etwas längeren Halbach mal wieder komplett lesen zu dürfen. Von Martina Sprenger hörten wir „Zugfahrt“, Hella Matelskys „Tiefe Wasser“ und Regine Radermacher las ihre Geschichte „Verstummt“. Reinhard Clement unterstütze uns mit seinen humorigen Gedichten und augenzwinkernden Anmoderationen, Lennart Sprenger rundete den Abend wie schon sooft mit seinem wunderbaren Gitarrenspiel optimal ab.

Am 24.04. durften wir das Ganze mit leicht geänderter Besetzung in Velbert wiederholen – leider hatte niemand einen Fotoapparat dabei O:) Ich selbst war an diesem Tag ohnehin zu nichts zu gebrauchen, denn ich erwartete nervös den Abend, an dem wir eine ganze Stunde lang im Lokalradio zu hören sein würden. Obwohl die Aufnahmen viel Spaß gemacht hatten, war mir doch etwas flau, wenn ich an das unbekannte Endergebnis dachte. Das wiederum entpuppte sich jedoch als viel weniger schlimm als befürchtet und wird sicher zu den Dingen gehören, die ich nicht vergessen werde. Wer weiß, vielleicht wiederholen wir so eine Sendung ja sogar? Angebote und Gedanken ein wiederkehrendes Ereignis daraus zu machen gibt es jedenfalls. ^^ Für mich war es in jedem Fall eine aufregende Erfahrung. Vielen Dank an André Müller von Kilowatt Radio für seine großartige Arbeit!

Radio Kilowatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.