Kurzgeschichten-Sammlung: Update

Das Lektorat ist fertig. Es gab zwar insgesamt nicht wirklich viele Änderungen, aber einige Punkte wurden doch intensiv diskutiert, so dass es zeitaufwendiger war, als ich angenommen hatte. Aber: Es ist geschafft! Als nächstes wandert das Buch in den Satz. Ich bin unheimlich aufgeregt. Wie wird es sein, so einen ganzen Buchblock in Händen zu halten? Alle Texte schön gesetzt… Das wirkt bestimmt nochmal ganz anders, als auf meinem Normseiten-Zettelwust… Wie viele Seiten wird das Buch haben? Hach, ich sags Euch, das ist wirklich spannend!
Am fertigen Satz wird dann natürlich nochmal kontrolliert, ob nichts abhandengekommen oder verrutscht ist und bei Bedarf auch nochmal korrigiert. Tja, und dann…? Ich schätze, anschließend wird das Cover passend geschneidert und dann könnte es schon soweit sein? Ich wage es noch gar nicht, an den Druck zu denken 😀 Im nächsten Jahr ist es dann soweit *hibbel*

Mir ist aufgefallen, dass ich Euch den Titel des Buches noch gar nicht verraten habe. Ich dachte, vielleicht lasse ich Euch ein bisschen raten.

Tipp 1: Es heißt wie eine meiner Kurzgeschichten. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.