Tekken – Das Böse in Dir / Pt.6

Tekken - Das Böse in Dir
Eine Tekken Fanfiction. (seit 2002)

Im aktuellen Abschnitt: Jin lauscht den Ausführungen des Doktors und kann doch noch immer nicht begreifen, was er vor sieht und was der Wissenschaftler eigentlich von ihm erwartet. Handelt er mit dem Teufel um das Leben seiner Mutter? Oder geht es in Wahrheit um etwas ganz anderes? Er weiß, er würde alles tun, um Jun zu retten…

Ich freue mich über Anregungen, Kritik oder sonstige Meinungen!

(Zum Lesen des Textes wird ein pdf-Reader benötigt, beispielsweise der kostenlose Adobe Reader)

Diese FanFiction habe ich 2002 aus purer Lust am Schreiben begonnen und bereits nach einem halben Kapitel wieder abgebrochen. Jahre später, 2009 um genau zu sein, wurde sie nach langer Schreibabstinenz zu Übungszwecken aus ihrem Winterschlaf geweckt, und seither wächst sie zwar sehr langsam aber stetig weiter. Derzeit pausiert sie zugungsten des Romans, aber ich habe fest vor, sie bis zu ihrem (bitteren?) Ende zu führen.
Die Geschichte wird abwechselnd aus Hwoarangs und Jins Sicht erzählt. Weitere Hauptcharaktere sind Ling Xiaoyu, Marshal und Forest Law, Paul Phoenix, Yoshimitsu und Nina Williams. Die Geschichte handelt vorallem von Jun und Unknown…
Ihr Universum befindet sich in der Zeit von Tekken 3 und TT und ignoriert alles, was später kam. Die Rechte am Namen „Tekken“ sowie den Figuren liegen bei Bandai.

7 Responses to Tekken – Das Böse in Dir / Pt.6

  1. Maik sagt:

    Um wieder was zu sagen wird heute kritisiert! Bähm und Du kannst nichts gegen tun! :D#
    Mir wird die Unterhaltung langsam zu lang auch wenn ich sie andererseits nachvollziehen kann und verstehe das sie wichtig ist. Aber sonst wie gehabt, zum Anwubben! Der Cliffhanger ist fies. Oh und irgendwo war ein Fehler, aber hab schon wieder vergessen 😀
    Schöne Grüße überigens von Plisch und Plum! haha

  2. Mi sagt:

    Dabei ist die UNterhaltung noch nichtmal zuende -.- Ja, ich verstehe dass es öde wird, aber ich musste bzw muss noch immer etwas erklären [ka obs schon klar ist worauf es hinausläuft]. Und ich HASSE es, wenn DInge „einfach so sind“ und jeglicher Logik entbehren. Und da der Punkt um den es geht auch nicht in den Spielen geklärt wird, muss ich das halt nachholen 😀 Mir ist dieser ganze Rückblick schon zu lang, aber ich bin bald fertig. Ich hoffe der nächste Teil wird damit abschließen. Ich will zurück zu Hwoarang 😀

    [Plisch und Plum? hab ich was verpasst? Oo]

  3. Maik sagt:

    Ich hab nicht gesagt das es öde ist. Interessant und lebendig ist sie schon aber weil sie halt nur rumstehen und reden wird es lang. Im 1 Kapitel ist in der gleichen Zeit viel mehr los und hier wird seitenweise nur geredet. So mein ich.
    Und ich meinte meine ehemaligen Mitbewohner, die waren gestern da 😉

  4. Mi sagt:

    Ahso :mrgreen: Grüß zurück [und verrat am besten nicht, das ich mir Plisch udn Plum wohl ewig merken werd, im Vergeich zu ihren Namen *schäm*]

    Ich wollt noch irgendwas loswerden, aber ich habs vergessen… [das kommt immer häufiger vor]

  5. Maik sagt:

    Hahahaha schon gepetzt 😀

  6. rollo sagt:

    eeey immer noch keine action!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.