Tekken – Das Böse in Dir / Pt.11-13

Tekken - Das Böse in Dir
Eine Tekken Fanfiction. (seit 2002)

Das vierte Kapitel ist fertig und online.
Es hat ein paar rückwirkende Änderungen gegeben, z.B. ist nun von Xiaoyu oder Xiao (gesprochen etwa Shou) die Rede, wo vorher Ling stand. Xioayu Ling war leider der einzige Name, der in der in Asien üblichen Form mit vorangestelltem Nachnamen gelistet war, weshalb ich es als – wie bei den anderen – westliche Schreibweise gedeutet hatte. Nun weiß ich es bessser und aus Ling wurde Xiao. (Vermutlich war es den Entwicklern unangenehm, mit der Nase auf ihre kreative Namensfindung gestoßen zu werden. „Shaolin“… also wirklich 😉 )

Im aktuellen Abschnitt: Jin verbringt seine freie Zeit ausschließlich bei Dr. Boskonovich im Labor. Die Geheimniskrämerei und die seelische Belastung beginnen, Spuren an ihm und seiner Beziehung zu Xiao zu hinterlassen. Trotzdem kann er nicht anders, als Unknowns Entwicklung mitzuverfolgen, er hat Mitleid mit der verfluchten Kreatur. Bevor jedoch alle Rätsel gelöst werden können, schlägt Nina Alarm: Sie wurden verraten! Heihachi weiß von Jun!

Ich freue mich über Anregungen, Kritik oder sonstige Meinungen!

(Zum Lesen des Textes wird ein pdf-Reader benötigt, beispielsweise der kostenlose Adobe Reader)

Diese FanFiction habe ich 2002 aus purer Lust am Schreiben begonnen und bereits nach einem halben Kapitel wieder abgebrochen. Jahre später, 2009 um genau zu sein, wurde sie nach langer Schreibabstinenz zu Übungszwecken aus ihrem Winterschlaf geweckt. Meine Liebe zu den Charakteren hat jetzt, 2013, dazu verleitet, alles andere Ruhen zu lassen und sie bis zu ihrem (bitteren?) Ende zu führen.
Die Geschichte wird abwechselnd aus Hwoarangs und Jins Sicht erzählt. Weitere Hauptcharaktere sind Xiaoyu Ling, Marshall und Forest Law, Paul Phoenix, Yoshimitsu und Nina Williams. Die Handlng dreht sich um das offiziell ungelöste Mysterium von Unknowns Erscheinen und ihrer Ähnlichkeit mit Jun Kazama.

Wir befinden uns im Universum von Tekken 3 und TT1, die späteren Spiele werden (fast) vollkommen ignoriert. Die Rechte am Namen „Tekken“ sowie den Figuren liegen bei Namco Bandai Games.

Die Geschichte wird weder richtig lektoriert, noch Beta gelesen, da sie ein reines Spaß-Projekt ist. Sie kann daher mehr Fehler als üblich enthalten, auf die ihr mich gern aufmerksam machen dürft.

2 Responses to Tekken – Das Böse in Dir / Pt.11-13

  1. rollo sagt:

    „Ich hätte dir mit Sicherheit auch nicht erzählt, wenn mein Opa es geschafft hätte, mich zu verdreschen.“
    „Rang, jetzt sei doch bitte einmal ernst!“
    „Ich meine das vollkommen ernst!“
    Xiao grunzte genervt in den Hörer. „Du bist keine Hilfe.“

    😀 Ich könnte mich jedes Mal wieder weglachen 😀

    Genau wie hier:

    „Ihr habt was?“
    „Gekämpft. – So mit Fäusten“,

    😀 Rang ist der Knaller!

    Das Jin-Kapitel ist zwar leider nicht so lustig, allerdings gefällt mir seine Stimmung. Die Abschnitte, in denen es um Shou geht, sind dir gelungen. Ich hatte mehr Kitsch befürchtet. Wieder einmal: Daumen hoch!

  2. Mi sagt:

    *tsihihi* freut mich sehr, wenn dus magst =) Und ich muss zugeben, gerade bei Hwoarangs Gespräch mit Jin hatte ich auch einen unglaublichen Spaß beim Schreiben 😀

    Kapitel 5 (Hwoarang) hat auch schon begonnen. Diese Woche ist leider wieder eine mit vielen Zusatzterminen, ich weiß nicht, ob ichs fertig bekomme.. Aber ch freu mich schon sehr drauf! =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.