TV von Gestern

Die Milchjunkies fragen nach unseren liebsten TV-Erinnerungen, und da ich zumindest damals gern [und wie ich gerade feststelle, anscheinend auch viel 😯 ] ferngesehen habe, mache ich einfach mal mit. Irgendwie muss man das Sommerloch ja stopfen, bzw. die wegen Hitze schlaflose Zeit überbrücken. 😉

Angefangen hat es bei mir mit Selma Lagerlöfs „Nils Holgersson„[1981]. Was hab ich diese „Zeichentrick-Serie“ [wer hat damals schon das Wort Anime benutzt, geschweige denn gekannt?? xD] geliebt! Es war für mich ein echtes Event, einmal die Woche abends für 30 Minuten zu Oma zu dürfen, um dort Nils Holgersson zu gucken. Mit dem süßen Hamster Krümel! Vor 3 Jahren hat Mutti sich die Mühe gemacht und mir alle Wiederholungen, die auf SuperRTL liefen auf VHS aufgenommen, so dass ich die Serie heute auch komplett hier stehen habe. Ich seh sie noch immer gern, und würde auf diese Geschichte ungern verzichten wollen!

Auch „Dokotor Snuggles„[1981] und „Pumuckl„[1978] mochte ich sehr, aber da TV bei uns gut portioniert wurde, musste ich mich meistens entscheiden was ich sehen wollte. Und da ging Nils einfach vor…
Etwas später durfte ich noch „Die Kuschelbären„[1984] gucken, eine Geschichte von 3 Plüschbären, die von ihren Besitzern im Wald verloren oder vergessen wurden, und nun allein versuchen mussten, zu ihnen zurückzufinden. Knopfauge, Samtpfötchen und.. äh, Plüschohr hießen die drei, und waren einfach unendlich knuffelig!

Als ich etwa 6 Jahre alt wurde, haben sich meine Eltern ein Herz gefasst und sich einen Fernseher angeschafft. Ab da gab es regelmässig „Die Sendung mit der Maus„, „Janoschs Traumstunde„[1986] [86?? Dachte das sei viel älter gewesen? Hab ich das echt erst mit 8 gesehen? Wow…] oder „Löwenzahn„[1980]. Praktischerweise lief alles Sonntags vormittags; da wurde dann eine TV-Stunde eingeschoben, und dann blieb die Kiste bis auf Ausnahmen wieder eine Woche lang aus.

Ausnahmen wurden gemacht für sämtliche Astrid Lindgren Filme und Serien. „Pippi Langstrumpf„[1968], „Wir Kinder aus Bullerbü„[1960; 1986], „Ronja Räubertochter„[1984] [glaube das war der erste Film, den ich im Kino gesehen habe 🙂 ], „Ferien auf Saltkrokan„[1971] und „Die Brüder Löwenherz“ [1977]. Wenn ich mich recht entsinne, wurden diese Filme viel im „Ferienprogramm“, was damals regelmässig während den Sommerferien im täglichen Wechsel auf ARD und ZDF lief gezeigt. Gibt es sowas eigentlich heute noch?
Im gleichen Atemzug fällt mir auch die ZDF-Weihnachtsserie ein. „Anna„[1987] habe ich geliebt [und mir letztes Jahr im Retro-Rausch die Serie auf DVD besorgt *hust*] und auch an „Timm Thaler„[1979] kam ich nicht vorbei.

Wieder etwas später durfte man schon öfter mal das TV einschalten. „Die Fünf Freunde“ [1977] standen ganz oben auf meiner Lieblings-Liste, ebenso wie „TKKG„[1985]. Zu der Zeit war auch „Spaß am Dienstag„[1984] mit Zini [oder wie das gelbe Ding hieß] noch aktuell, als sich das Format geändert hat, konnte ich ihm nichts mehr abgewinnen. Bzw. vielleicht war ich dann einfach schon zu alt. „Hals über Kopf„[1987] bot auch immer aufregende Geschichten, in denen es meist darum ging, dass Kinder von zuhause weglaufen wollten oder einfach Ärger mit ihren Eltern hatten. Super wars, und vorallem sehr lustig, der dicke Polizist in seiner grünen Ente! :mrgreen:
Achja.. „Die Fraggles„[1983] … „Sing und schwing das Bein, lass die Sorgen Sorgen sein…!“ Phantastisch! Eine Puppen-Serie mit komischen Plüschis, die unter der Erde leben, seltsame technische Dinge bauen und im Klinsch mit… Samson-artigen Wesen liegen, die überirdisch wohnen und den Fraggles die Futterjagd erschwert haben. Die Serie war guuuut! Verrückt, aber gut! Hatte ein bisschen was von der Muppet-Show, aber ich fand sie besser. ^^ Auf youtube gibts glaube ich noch Folgen. xD
Dann gab es da noch 2 Serien, von denen ich absolut nicht mehr weiß, wie sie heißen. … *google*… Ah.. „Der Stein des Marco Polo„[1982] [Titellied: „Abenteuer auf dem Markusplatz…“ 😀 hab ich heutzutage noch regelmässig im Kopf und singe es im Stillen vor mich hin^^] war eine italienische Abenteuerserie um eine Gruppe von Kindern in Venedig. Die zweite Serie hieß „Die Kinder vom Mühlental“ [1985], und war irgendwie sehr… naturnah, waren doch glaube ich die „Hauptpersonen“ ein Storch names Jacki und eine Gans names Klementinchen.
Etwa zur gleichen Zeit lief „Der kleine Vampir„[1985] an, und da ich die Bücher schon verschlungen habe, kam ich an der TV-Serie auch nicht vorbei. Vermutlich ist er [zusammen mit „Nick Knight„[1992] an meiner „Buffy„-Liebe schuld 😉 ]

Und obwohl ich nie wirklich auf Disney stand, hatte ich noch laaange eine Lieblingszeichentrick-Serie: „Die Gargoyles“ [1994] legten wohl mit den Grundstein für meine Fantasybegeisterung, bzw. halfen, diese weiter auszuprägen. Leider ist da irgendwie nicht mehr dranzukommen, Disney ließ die Folgen auf Youtube z.B sperren und auf DVD erschein bisher auch nichts ausserhalb der USA. Sehr schade, für mich war es glaube ich die beste Zeichentrick-Serie ever.

Ich frage mich, ob es heute noch Vergleichbares gibt, also Serien und/oder Sendungen, die sich wirklich ins Gedächtnis brennen, so dass sie einem noch Jahre später in liebevoller Erinerung sind. Aber so wirklich will mir dazu nichts einfallen. Schade. Wobei.. so les ich wenigstens mehr… ^^

[Die Jahreszahlen in den Klammern sind übrigens die, die ich als deutsches Erstausstrahlungsdatum gefunden habe.. Keine Garantie auf Richtigkeit 😉 ]

24 Responses to TV von Gestern

  1. Lina sagt:

    Hallo Mi,

    durch einen Zufall bin ich auf Deinen Blog gestoßen und lese gerade die Fernsehserien aus Deiner Jugend 🙂 Wir scheinen nicht allzu weit auseinander zu sein vom Alter (ich bin 25), denn ich habe ganz ähnliche Sendungen geschaut. Besonders mit dem Namen der einen ("Hals über Kopf") hast Du mir eine Freude gemacht, denn ich habe in letzter Zeit immer wieder die Melodie von "Oh Schreck, oh Schreck, das Kind ist weg!" im Ohr gehabt. Ich wusste aber nicht mehr, woher das kommt. Dank Deines Hinweises auf den Polizisten bin ich drauf gekommen, dass das die richtige Sendung ist!

    Vielen Dank und Dir alles Gute! 😀

  2. just me sagt:

    Hey,
    danke für Deinen sehr netten Eintrag in mein GB.
    Leider habe ich bei Dir keines gefunden, weshalb ich jetzt die Kommentarfunktion vollspamme… *fg*

    Dein Blog gefällt mir übrigens auch sehr gut, die Optik ebenso wie der Inhalt.
    Außerdem hast Du den Spitznamen Erin.
    ERIN!
    Die irische Göttin *schwärm*

    Noch dazu bist Du keine 16jährige mit dem Grips einer 13jährigen, die Schulalltag bloggt, worauf man ja nur allzuoft stößt zur Zeit.
    All das läßt mich zu dem Schluß kommen (heute schwafel ich wieder mal geschraubt), daß wir wohl noch öfter was voneinander lesen werden.

    Hoffe ich.

    Grüßle,

    Michaela

  3. […] 35 – Mi & We | TV von Gestern […]

  4. […] Benedikt Rieke-Benninghaus, Mi & We […]

  5. […] Mi & We, Daves Blog, Frank Lloyd […]

  6. […] Einblicke in Akshayas Welt, Kalle bloggt, Unsere Fellnasen, Mi & We […]

  7. […] 35 – Mi & We | TV von Gestern […]

  8. […] FamLog.deAnsichten aus dem Millionendorf, Wasted Time, Entering Eternity, Nebengewirkt, Mi & We, Is doch nicht wahr, Daves Blog, TAT, Teddykrieger – Podcast Blog, Das CIO Weblog, Betrachtungen, […]

  9. […] FamLog.deAnsichten aus dem Millionendorf, Wasted Time, Entering Eternity, Nebengewirkt, Mi & We, Is doch nicht wahr, Daves Blog, TAT, Teddykrieger – Podcast Blog, Das CIO Weblog, […]

  10. […] 35 – Mi & We | TV von Gestern […]

  11. […] 35 – Mi & We | TV von Gestern […]

  12. […] 33 – Entering Eternity | Schon so spät? 34 – Nebengewirkt | Glotze in der Vergangenheit 35 – Mi & We | TV von Gestern 36 – Is doch nicht wahr | TV-Erinnerungen 37 – Daves Blog | meine tv erinnerungen 38 – TAT | Willo […]

  13. […] 33 – Entering Eternity | Schon so spät? 34 – Nebengewirkt | Glotze in der Vergangenheit 35 – Mi & We | TV von Gestern 36 – Is doch nicht wahr | TV-Erinnerungen 37 – Daves Blog | meine tv erinnerungen 38 – TAT | Willo […]

  14. […] Milchjunkies zum Thema TV-Erinnerungen, an der auch ich neben 48 anderen Blogs teilgenommen hatte [mein Beitrag]. Als Ergebnis derAktion existiert nun die folgende Topliste mit den 264 beliebtesten Fernsehserien […]

  15. […] FamLog.deAnsichten aus dem Millionendorf, Wasted Time, Entering Eternity, Nebengewirkt, Mi & We, Is doch nicht wahr, Daves Blog, TAT, Teddykrieger – Podcast Blog, Das CIO Weblog, Betrachtungen, […]

  16. ChabrellIgan sagt:

    God dag! Kan jag ladda ner en bild fran din blogg. Av sak med hanvisning till din webbplats!

  17. Mi sagt:

    Falls ich das richtig verstanden habe: Es kommt darauf an was für ein Bild 😉 Z.b. das Design sehe ich ungern anderswo.
    Perhaps you should send me an email with more information in english to avoid a dissacord. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.