Ein Anfang und ein Ende

Statt das schöne Wetter zu genießen und mit meinem Liebsten den jährlichen „Kultur-Lustgarten“ [was für Kultur frage ich mich jedes Mal…? Bierkultur? Hmm…] zu besuchen, der hier gegenüber im Park stattfindet, habe ich diesen Tag genutzt um mein Blog vollzustopfen, während aus Richtung Sofa/Schatz/Playstation leise FFX Musik zu mir rüberdudelt.

Wirklich viel „Blog-Text“ ist noch nicht vorhanden, [wie auch, das Ding ist schließlich neu 😉 ] aber das kommt schon noch. Doch jetzt ich bin endlich an dem Punkt, an dem ich meine „Persönliche“ Ecke der Homepage komplett löschen und durch diese Seiten hier ersetzen kann, da ich wie es aussieht sämtliche Texte und überhaupt das ganze Kreative Zeug hier eingebunden habe. Jippieh! ^^ Hier ist es vermutlich auch besser aufgehoben, denn welchen FF-Zocker, der händeringend nach einer Lösung für sein Spielproblem sucht, interessiert es schon, was so ein popeliger Webmaster sonst so treibt ^^ Naja, vielleicht findet sich ja der ein oder andere dem mein Zeug gefällt und der vielleicht ab und zu in diesem Blog vorbeischaut um zu sehen, ob ich etwas neues verbrochen habe 😉 Trotzdem ein komisches Gefühl einen festen Homepagebestandteil so einfach aufzugeben. Wobei.. es ist ja nicht aufgeben, es ist einfach… ein Neuanfang.

Naja, mal sehen was so kommt. Ich habe glaube ich für heute erstmal genug vom Rechner und werde versuchen die Playstation für mich zu erobern. Heute ist nämlich FFXII hier eingetroffen… Juchu 😀

Darum sagt Mi: Baibai und bis späääter ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.